» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

2. Bundesliga Herren: Entscheidungen rücken näher

Aufstiegskandidaten Bonn und Köln im direkten Duell / Rissens letzte Chance

 

18.01.2019 - Drei Spieltage sind es noch in der 2. Bundesliga Herren. Die Entscheidungen rücken immer näher. Wohl am spannendsten ist es in der Gruppe West, wo gleich drei Teams noch aus eigener Kraft den Erstligaaufstieg perfekt machen können. Bonn gegen Köln am Samstag ist eines der direkten Duelle. Im Süden sind Ludwigsburg (zu Hause gegen Nürnberg) und Frankenthal (in Darmstadt) im Fernduell um den Aufstieg unterwegs. Großflottbek (bei Klipper) im Norden und Mariendorf (gegen Charlottenburg) im Osten versuchen ihre Verfolger weiter auf Distanz zu halten. Im Abstiegskampf stehen Rissen und Meerane gegen unmittelbare Konkurrenten unter besonderem Erfolgszwang. 14 Spiele stehen auf dem Programm.

» Zur 2. Bundesliga Herren

Alle Jahre wieder: LSB Statistik zum 1.1.2019

Die Statistik-Datenbank für 2019 steht nun zur Verfügung!

 

11.01.2019 - Die Statistik-Datenbank für 2019 wurde heute erstellt. Die Vereine können den Stand ihrer Pässe zum 1.1.2019 im Club Service einsehen.

Die Verbände können nun die nach den bisherigen Altersgruppen zusammengefassten LSB-Meldezahlen eingeben. Zwar melden die Vereine in den meisten Landesverbänden inzwischen nach Geburtsjahrgang, für unsere Statistik bleibt es jedoch bei den bisherigen Gruppen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Mail sendenWebteam hockey.de

2. Bundesliga Herren: Plötzlich mischt Bonn mit im Aufstiegsrennen

Dreikampf an der West-Spitze / Flottbek und Mariendorf setzen sich ab

 

13.01.2019 - Große Schritte Richtung Erstligaaufstieg machten am siebten Spieltag Großflottbek im Norden und Mariendorf im Osten. Ihr Vorsprung ist auf fünf bzw. sechs Punkte angewachsen. Auch Ludwigsburg ist seinem Aufstieg in der Süd-Gruppe eine wichtige Etappe nähergekommen, weil man Verfolger Frankenthal mit dem 7:7 auf Distanz halten konnte. Im Westen hat jetzt auf einmal auch Bonn Aufstiegschancen. Der eigene 8:7-Sieg über Gladbach spielte dem Aufsteiger BTHV ebenso in die Karten wie die zwei Unentschieden von Köln. Im Abstiegskampf hat sich die Situation von Rissen im Norden und Bergisch Gladbach im Westen dramatisch verschlechtert.

» Zur 2. Bundesliga Herren

2. Bundesliga Herren: Flottbek löst Sachsenwald ab

GTHGC gewinnt Nord-Spitzenspiel gegen TTK 9:5 / Gladbach im Westen Erster

 

06.01.2019 - Großflottbek gewann das Spitzenspiel der 2. Bundesliga Herren gegen Sachsenwald mit 9:5 und übernahm vom TTK die Nord-Tabellenführung. Im Westen verdrängte Gladbach (13:2 bei Bergisch Gladbach) das spielfreie Köln von Platz eins. Die Spitzenreiter im Osten (Mariendorf) und Süden (Ludwigsburg) kamen zu klaren Heimsiegen über Darmstadt (14:3; HCL) und Leuna (10:6; MHC). Ludwigsburg auf den Fersen bleibt Frankenthal (5:2 in Rüsselsheim). Knappe Heimsiege feierten Kahlenberg (8:6 gegen Bonn) und Köthen (6:5 über Meerane). Rissen bleibt nach dem 3:7 gegen Rahlstedt weiter ohne Punkt.

» Zur 2. Bundesliga Herren

2. Bundesliga Herren: Erster Sieg für Darmstadt

Süd-Neuling TEC gewinnt 5:4 in Rüsselsheim / Weihnachtspause bis 5. Januar

 

23.12.2018 - Am letzten Spieltag des Jahres in der 2. Bundesliga Herren feierte Aufsteiger Darmstadt mit dem 5:4 in Rüsselsheim seinen ersten Sieg, bleibt aber Schlusslicht der Süd-Gruppe. Der Tabellenführer mit dem größten Vorsprung nach der Hinrunde ist Mariendorf, das nach seinem 11:6-Sieg in Spandau im Osten mit vier Punkten vor der Konkurrenz in die am 5. Januar startende Rückrunde geht. Im Westen vergrößerte SW Köln (7:3 in Bergisch Gladbach) sein Polster auf drei Zähler, da Verfolger Gladbach nicht über ein 3:3 gegen Kahlenberg hinauskam. Im Norden schloss Großflottbek (9:6 über Rahlstedt) nach Punkten zum spielfreien Spitzenreiter Sachsenwald auf. Im Süden kommen wohl nur noch Ludwigsburg (8:5 über Limburg) und Frankenthal (8:5 in Nürnberg) für den Aufstieg in Frage. Limburg verlor auch sein zweites Spiel (7:11 in Nürnberg) und muss nach der vierten Niederlage in Folge um seinen Ligaverbleib fürchten. Heimsiege feierten Charlottenburg (9:6 gegen Meerane), Köthen (8:5 gegen Leuna) und Bonn (8:5 über Oberhausen).

» Zur 2. Bundesliga Herren

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 30 Tage:


13.01.2019 - NHV

Einladung Verbandsjugendtag 2019 »


03.01.2019 - DHB

Endrunde 58. Deutsche Meisterschaft der Damen und Herren 2019 in Mülheim an der Ruhr »


26.+27. Januar 2019
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de