Allgemein

Hockey Nachrichten

Hessenschild Historie

Siegerbuch als pdf verfügbar

 

16.05.2019 - Wenn sich Mitte Juni die Auswahlmannschaften der Landesverbände zur Vorrunde um Hessenschild und Franz-Schmidt-Pokal treffen, wissen wohl nur wenige um die genaue Historie der beiden traditionsreichen Turniere. Wer dann ein Blick in das Siegerbuch des Hessenschild Turniers wirft, findet eine lange Reihe bekannter Namen unter den Seigerinnen seit der ersten Ausspielung im Jahr 1955. Das Buch gehört zu der vom Hessischen Hockey-Verband gestifteten Siegertrophäe und liegt nun, den fleißigen Helfern des WHV sei Dank, zum Nachlesen als pdf Version auf der Sonderseite des Turniers bereit.

» Das Hessenschild-Buch als pdf (56 MB)

Final Four: Letzte Handgriffe

Vorbereitungen für die DM in Krefeld laufen auf Hochtouren

 

15.05.2019 - Große Ereignisse werfen ihre Schatten manchmal weit voraus. So ist es auch beim Final-Four-Turnier auf dem Gelände des CHTC an der Hüttenallee. Der Schattenwurf darf hier durchaus wörtlich genommen werden, denn sowohl die Tribüne für 4.680 Zuschauer, als auch die „Blaue Wand“ ihr gegenüber, einer Konstruktion aus einem Baugerüst der Firma Stromberg, die nicht nur ein großes Werbebanner des Sponsors Thyssen Krupp, sondern auch die Turnierleitung, Sprecher für TV und Stadion, DJs und weitere Offizielle beherbergt, stehen bereits oder wachsen nun schnell empor.

» weiter

2. Bundesliga: Damen-Tabellenführer verlieren beide

Flottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen TuSLi) / Neusser Herren fallen zurück

 

13.05.2019 - Von den Herren-Spitzenteams der 2. Bundesliga musste lediglich Neuss beim 3:3 in Hannover Punkte abgeben. Die Schwarz-Weißen drohen etwas abzufallen, haben gegenüber Nord-Spitzenreiter Großflottbek (7:2 über Rissen) und Verfolger BW Köln (6:0 gegen Heimfeld) nun schon fünf bzw. vier Punkte Rückstand. Im Süden hält Frankfurt (5:4 in Stuttgart) weiter engen Kontakt zu Tabellenführer Mannheim (3:1 über Ludwigsburg). Bei den Damen verloren die Tabellenführer Großflottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen Lichterfelde). Für den GTHGC waren es im zehnten Saisonspiel die ersten Punktverluste überhaupt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

hockeyliga: MHC-Herren lösen viertes FINAL-FOUR-Ticket

Wespen-Damen halten Klasse, TSVM steigt ab / UHC-Herren fallen auf Platz vier zurück

 

12.05.2019 – Durch ein deutliches 6:0 gegen den Nürnberg HTC haben die Herren des Mannheimer HC das vierte und letzte Halbfinalticket für das Final Four kommendes Wochenende in Krefeld gelöst. Aufgrund des besseren Torverhältnisses rückten die Kurpfälzer in der Tabelle zudem sogar auf Rang drei vor, weil der Uhlenhorster HC im Lokalderby gegen den Harvestehuder THC nur zu einem 3:3 kam. Das Unentschieden brachte auch dem HTHC im Kampf um jenen Halbfinalplatz eben nichts. An der Spitze marschierten beide Westteams im Gleichschritt: Tabellenführer Mülheim siegte in Krefeld 5:2, Köln im Rheinduell beim Düsseldorfer HC 6:1. In den beiden weiteren Lokalderbys, allesamt bedeutungslos für den Ausgang in der hockeyliga, gewannen Alster gegen Polo und der Berliner HC bei Blau-Weiss jeweils mit 3:2 (Foto: Dirk Markgraf).

» weiter

In eigener Sache:

TOR-Ticker für BL und RL gesperrt

 

05.05.2019 - Da die Anzahl der Datenbankzugriffe zu hoch war, musste der TOR-Ticker für die Bundesligen und für die Regionalligen zeitweise gesperrt werden. Wir bitten um Entschuldigung.

Wir werden versuchen, den Ticker bald möglichst wieder freizugeben. Die Tore können dann im Ticker nachgetragen werden!

Falls die Eintragungen im ESB nicht möglich sind, können sie heute Abend nachgeholt werden. Bitte den zuständigen Staffelleiter per Mail informieren.

Webteam hockey.de

DANAS: Dritter Sieg im vierten Heimspiel

Deutsche Damen bezwingen die USA im Pro-League-Match gegen die USA mit 2:1 (1:0)

 

30.04.2019 - Die deutschen Hockeydamen siegten im vierten und letzten Spiel der ersten Heimserie in der FIH Pro League in Mönchengladbach gegen die USA mit 2:1 (1:0). Lena Micheel hatte die DANAS früh in Führung gebracht, Nike Lorenz beantwortete den zwischenzeitlichen Ausgleich mit einem Siebenmetertor zum 2:1. Mit drei Siegen gegen Großbritannien, China und den USA sowie der recht unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Weltmeister Niederlande kamen die DHB-Damen zu einem sehr erfolgreichen Abschluss im SparkassenPark. (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter lesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
20. Mai 2019

» Nachrichten Archiv


18.-19. Mai 2019
25. Mai 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de