August 2022

Nachrichten Archiv

Hessischer Hockey-Verband e.V.

Erneute Aufforderung zur Meldung der Anspielzeiten

 

18.08.2022 - Die Vereine wurden aufgefordert, die Anspielzeiten Feld und Halle zu melden. Folgende Meldungen fehlen und werden für die Feldsaison umgehend und für die Hallensaison bis 25.08.2022 an info@hessenhockey.de erbeten.

Feldsaison Erwachsene: TEC, TSV, HA und WTHC

Feldsaison Jugend: EF, TEC, HA, MTV und WTHC

Hallensaison Erwachsene: TEC, HCK, MTV, RRK, DHC, RSC, WTHC

Hallenzeiten Jugendturniere: TEC, HCK, MTV, LHC, RRK, DHC, WTHC

Die bereits vorgenommenen Einträge bitten wir auf ihre Richtigkeit zu prüfen.

THC Ahrensburg sucht Trainer für den Jugendbereich

Ab sofort in Teilzeit

 

18.08.2022 - In unserer Jobbörse findest Du aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Hockey. Neu: Der THC Ahrensburg sucht für verschiedene Hockey-Mannschaften im Kinder- und Jugendbereich (Mädchen und Jungen) ab sofort eine(n) TrainerIn (m/w/d) in Teilzeit für 4-8 Stunden die Woche.

» zur HHV-Jobbörse...

Aktuell angebotene Trainerlehrgänge

Trainer C Haupt und Trainer C Leistungssport im September

 

WHV Eingangssichtungen 2022: Anforderungsprofil und Anmeldung

Eingangssichtung des Jahrganges 2010

 

17.08.2022 - Der Westdeutsche Hockey-Verband plant die Eingangssichtung des Jahrganges 2010 an folgenden Tagen durchzuführen:

• Westfalen weiblich: 23.09.2022 bei Eintracht Dortmund

• Westfalen männlich: 23.09.2022 bei Eintracht Dortmund

• Nord weiblich: 22.09.2022 im LLZ Köln (Salzburger Weg, 50858 Köln)

• Nord männlich: 29.09.2022 bei HC Essen 99

• Süd weiblich: 20.09.2022 bei BW Köln

• Süd männlich: 27.09.2022 bei Düsseldorfer HC

Die Sichtungen finden jeweils von 16:00 - 20:00 Uhr statt.


Die Anmeldung erfolgt in diesem Jahr digital (link zum Formular siehe unten).

Anmeldeschluss ist der 16.09.2022.

Die Gruppeneinteilung erfolgt am 18.09. unter >Auswahlteams >weibliche&männliche U13

Bei Interesse und/oder Fragen könnt ihr euch an unseren Landestrainer Sebastian Folkers wenden:

» Mail an Sebastian Folkers

» Anforderungsprofil Eingangssichtung 2022

» Anmeldeformular Eingangssichtung 2022

Fotowettbewerb: Wir suchen das beste Bild vom Sommer-Hockey-Camp 2022

Mitmachen und gewinnen

 

17.08.2022 - In den Sommerferien fanden in den Hamburger Hockey-Vereinen wieder viele Hockey-Camps statt. Wie schon in den letzen Jahren veranstaltet der Hamburger Hockey-Verband einen Fotowettbewerb und freut sich auf eure schönsten Momente im Sommer-Hockey-Camp 2022. Macht mit und mailt uns eure Lieblingsfotos vom Sommer-Hockey-Camp 2022. Gewinnt dabei attraktive Preise, gesponsert von PECO Sport. Einsendeschluss ist Montag, der 22. August 2022.

» weiter lesen

Das sind die Bundeliga-Neuzugänge der Sommerpause

Wer spielt wo in der neuen Saison?

 

16.08.2022 - Am dritten September startet die erste Hockeybundesliga in eine neue Saison. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren versuchen elf Teams die Titelverteidiger, den Düsseldorfer HC (Damen) und Rot Weiss Köln (Herren), vom Thron zu stoßen. Dafür haben sich die Teams in der Sommerpause mit neuen Spielerinnen und Spielern verstärkt. Wir haben die aktuell bekannten Transfers für euch zusammengefasst.

» weiter

Masters Hockey Tournament in Neuss

Spannende Spiele, eine top Organisation und viele zufriedene Gesichter

 

15.08.2022 - Beim internationalen Masters Turnier der Altersgruppen der M60 und M65 gab es insgesamt 16 Mannschaften, aufgeteilt in vier Gruppen. Jede Gruppe stellte ein eigenes Turnier dar. Durch die Erweiterung bei den SoM-Mannschaften mit einem Internationalem Friendship Team konnten in allen Gruppen jeweils drei Spiele stattfinden. Mit den Altersgruppen M70 und M75 zwei Gruppen von jeweils vier Teams gebildet werden. Eine rundum top organisierte Veranstaltung mit passenden Unterbringungen und passendem Catering fand viele positive Stimmen im Nachgang.

» weiter

Trainerfortbildung mit Teun de Nooijer am 9. September 2022 um 18:30 Uhr

Digital oder Live (im Haus des Sports, Schäferkampsallee 1, Hamburg) buchbar!

 

15.08.2022 - Teun de Nooijer ist eine absolute Legendes des Hockey und er hat das Spiel maßgeblich über Jahrzehnte geprägt und verändert. Er galt jahrelang als der bestbezahlter Spieler des Sports. „Chaos beim Gegner erzeugen, ohne dass gleichzeitig bei uns Chaos ausbricht. So ist auch mein Spiel gewesen“, sagte der 46-Jährige mit der Erfahrung von 453 Länderspielen (219 Tore) im zentralen Mittelfeld und Angriff während der olympischen Spiele der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Wir haben das Glück, Teun de Nooijer exklusiv für eine Trainerfortbildung gewinnen zu können und uns dabei ein ganz besonderes Format überlegt: Im Rahmen einer Podiumsdiskussion die sowohl live, als auch digital besucht werden kann, wird uns Teun erzählen, wie es war als junger Spieler im Finale der Feldhockey-Weltmeisterschaft 1998 das Golden Goal gegen Spanien zu erzielen und Holland damit zum Weltmeistertitel zu führen.

» weiter lesen

W40 und beide Herrenteams mit Siegen, W35 klauen Holland einen Punkt

Masters-WM in Nottingham erfolgreich gestartet

 

14.08.2022 - Nach einer großen Eröffnungszeremonie zu Beginn der Masters-WM in Nottingham für die Altersklassen 35 und 40 ging es für die vier deutschen Teams bereits einmal auf den Pitch, um sich mit den entsprechenden Gruppengegnern in ein erstes Match zu begeben. Dabei wurden beide Herrenteams 35 und 40 ihren Favoritenrollen gerecht. Bei den Damen holte die W35 einen wichtigen Punkt gegen die Niederlande. Die W40 schlug das Team der USA mit 3:1 und steht am heutigen Sonntag Vormittag gegen Schottland wieder auf dem Feld.

» zur Eventseite

» weiter lesen

Sebastian Thiele verstorben

Nachruf vom NHV

 

NACHRUF AUF SEBASTIAN THIELE

Tief erschüttert müssen wir Abschied nehmen!

Sebastian Thiele, allseits beliebt in der Braunschweiger Hockeyfamilie, ist nur 26 Jahre alt geworden.

Er war in einem Höchstmaß engagiert als Spieler der 1. Herren des MTV sowie seit 8 Jahren ebenso unvergleichlich engagiert als erfolgreicher Trainer verschiedener Jugendmannschaften und zuletzt auch als Co-Trainer der Damen. Er war immer mit Leib und Seele auf dem Hockeyplatz!

Jeder, der ihn persönlich kannte, war von seiner jederzeitigen Hilfsbereitschaft, von seinem immer positiven Wesen eingenommen.

Seine Mitspieler verlieren einen Kameraden, der immer vollen Einsatz zeigte und alle anderen mitriss. Sie äußerten, dass das Loch, das er hinterlässt, nie wieder gefüllt werden kann. Für seine Jugend- und Damenmannschaften, die er trainierte, wird es kaum zu verkraften sein. Die Hockeyfamilie wird jetzt zusammenstehen und allen Betroffenen Halt geben.

Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Im Namen des niedersächsischen Hockeyverbands

In tiefer Trauer

Christian Pöhling

(Vorstand Sportentwicklung des NHV)

DHB SRA veröffentlicht:

Neues Briefing für die Feldsaison 2022/2023

 

12.08.2022 - Der DHB SRA hat ein neues Briefing für die kommende Feldsaison veröffentlicht. Wie auch in den letzten Saisons ist das aktuelle Briefing mit Videos und Fotos zur Verdeutlichung der Regelauslegung versehen. Da zu dieser Saison die ganz großen Regeländerungen ausbleiben, gibt es vor allem kleinere Änderungen von bekannten Regeln. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall für alle Spieler*innen, Trainer*innen, Schiedsrichter*innen und alle Hockeybegeisterten.

» zum Download

Junge Engagierte verbringen Wochenende auf der Anlage des LBV Phönix in Lübeck

Auf dem Programm vom 29.-31. Juli standen verschiedene Trendsportarten und Teamchallenges

 

11.08.2022 - Am Wochenende vom 29.-31. Juli fand das erste Ehrenamtsfestival, organisiert durch das Hockey Jugend Netzwerk, in Lübeck statt. Dreizehn junge engagierte aus Deutschland verbrachten ein ereignisreiches Wochenende beim LBV Phönix. Unter dem Motto „Ehrenamtsheld*innen gesucht“ bestritten die Teilnehmenden Wettkämpfe in den fünf Trendsportarten Hockey5, Stand-up-paddling, Ultimate Frisbee, Roundnet und Quidditch, sowie weiteren Challenges neben dem Platz. Unter anderem mussten beide Teams Reels über das Wochenende erstellen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen - schaut dafür gern auf Instagram @wir_fuer_hockey vorbei. Im Workshop zum Thema Selbstbewusstsein und Selbstverständnis durch Stephan Haumann sowie einem Workshop zu Hockey5 und Trendsportarten in Deutschland wurde zu spannenden Inhalten gearbeitet und diskutiert. Abgerundet wurde das Wochenende zudem durch eine Stadtrallye durch Lübeck und gemeinsame Abende.

Wir freuen uns sehr über dieses grandiose Wochenende und freuen uns auf eine Wiederholung des Events.

» weitere Events

Hamburger Polo Club: Der deutsche Vizemeister stellt seinen Kader auf breitere Füße

Nationalspieler Niklas Bosserhoff kommt als namhafteste Verstärkung

 

11.08.2022 - Der Hamburger Polo Club hat seine Weichen für die neue Bundesligasaison 2022/23 gestellt. Erstmals in der Vereinsgeschichte spielt der HPC auch auf internationalem Parkett in der Euro Hockey League. Dazu berechtigt der Gewinn der deutschen Vizemeisterschaft im Juni. „Ich bin persönlich sehr zufrieden, wie wir uns für die neue Saison aufstellen konnten“, so Coach Matthias Witthaus. „Es wird sicher einiges zu tun sein, um die Neuen zu integrieren. Zudem haben wir noch ein, zwei Verletzte, hinter deren Einsatzmöglichkeiten Fragezeichen stehen, aber insgesamt stimmt das Paket absolut!“

Bildnachweis: Jan Oliver Pemöller

» direkt zur Pressemitteilung (.pdf)

Hockey-Podcast Kurze Ecke mit dem CVO

Zu Gast: Lars Garbode (Fachlehrer Sport) mit Tim Kuttig und Jan Donnig (Schüler)

 

11.08.2022 - In unserer neuen Podcastfolge geht es um den Nachwuchsleistungssport in Hamburg! Wir haben das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium, Partnerschule des Nachwuchsleistungssports, zu Gast. Herr Lars Garbode, Fachlehrer Sport am CVO, und die Schüler Tim Kuttig und Jan Donnig erzählen uns vom Sportkonzept des CVO, welche Sportarten angeboten werden, wie die Bewerbung abläuft, was die Unterschiede zwischen Training in der Schule und im Verein sind und vieles mehr. Hört doch mal rein.

» weiter lesen

Jetzt Schiedsrichter*in für den WHV werden!

Noch freie Plätze für Online-Lehrgang Ende August mit Olympiaschiedsrichter Göntgen

 

10.08.2022 - Auch im zweiten Halbjahr 2022 bietet der WHV SRA wieder zahlreiche Lehrgänge für Jugendliche und Erwachsene an, die Schiedsrichter*in werden wollen. Die nächste Möglichkeit, um die C-Lizenz zu erwerben ist der Intensivlehrgang am 26. und 27. August. Hier können alle interessierten Erwachsenen ihre Karriere als Verbandsschiedsrichter*in starten oder sich für den Einsatz im Verein vorbereiten. Bei dieser Maßnahme gibt es aber noch ein besonderes Highlight: der Lehrgang wird unter Anderem von Olympiaschiedsrichter Benjamin Göntgen durchgeführt, der bei den Spielen in Tokyo als Videoschiedsrichter im Finale eingesetzt wurde. Der Lehrgang ist also die perfekte Gelegenheit um das Pfeifen von einem der besten Schiedsrichter der Welt zu erlernen.

» weitere Informationen und Anmeldung

Hallen WM in 2023 in Südafrika

Deutschland verzichtet auf Start

 

09.08.2022 - Vom 5. bis zum 11. Februar findet die Hallenhockey-Weltmeisterschaft in Südafrika statt. Deutsche Teams werden bei der Hallen-WM aber leider nicht an den Start gehen.

“Wir waren durchaus überrascht von der neuen Terminansetzung der aus 2022 verlegten Hallen-WM 2023. Für uns bedeutet dieser Termin, dass wir daran leider nicht teilnehmen können”, sagte Christoph Menke-Salz, Vorstand und Sportdirektor des deutschen Hockey-Bundes. Der Grund für die Absage sind drei weitere Termine, die unmittelbar um und während der Hallen-Weltmeisterschaft stattfinden: “Zum genannten Termin findet schon das seit langer Zeit mit der Hockeyliga festgelegte Hallen-Final4 statt. Darüber hinaus endet die Feld-WM der Herren nur eine Woche vorher und unsere Damen spielen zeitgleich zum Finalwochenende der Hallen-WM in Australien gegen China zum Auftakt in die FIH Pro League – wohlgemerkt auf dem Feld”, so Menke-Salz. Foto ©WORLDSPORTPICS/FRANK UIJLENBROEK

» weiter

Schiedsrichteransetzungen zu den Oberligen der Damen und der Herren

Ab der kommenden Feldsaison

 

10.08.2022 - Liebe Hockeyfreundinnen und Hockeyfreunde, ab der beginnenden Saison werden zu allen Erwachsenen-Spielen der Verbandsligen (M/W) und der Oberligen (M/W) die SR vereinsneutral angesetzt werden. Anders als bisher bringt diese Änderung mit sich, dass auch bei der Oberliga der Herren wie bei der Damen-Oberliga zunächst Vereine zum Schiedsrichtern angesetzt werden. Der Schiedsrichter- und Regelausschuss geht allerdings davon aus, dass nahezu jedes Spiel der Damen- und der Herren-Oberligen mit Verbands-SR besetzt werden kann und wird. Woher wissen die Vereine, ob sie ihre OL-Ansetzungen wahrnehmen müssen oder nicht?

» weiterlesen

Hessischer Hockey-Verband e.V.

Hallensaison 2022/2023

 

09.08.2022 - Liebe Vereine, wie am 15.07.2022 angefordert, bitten wir um zeitnahe Meldung der Anschlagszeiten für die hessischen Oberligen und Verbandsligen sowie um Mitteilung der zur Verfügung stehenden Hallenzeiten zur Austragung von Jugendturnieren sowie der 4.VLD und 4.VLH/5.VLH Turniere.

Für den Hessenpokal Halle am 05. oder 06.11.2022 liegen bisher folgende Meldungen vor.

Damen: HA2, TGS, RRK2 und VFL. Herren: TGS, RRK2 und VFL.

Wer möchte noch teilnehmen? Anmeldung bitte bis 15.08.2022 per Mail an info@hessenhockey.de

WHV Leistungssport trifft TrainerSchule: Eingangssichtungen 2022

Eingangssichtung des Jahrganges 2010 im September mit Fortbildung geplant.

 

08.08.2022 - Der Westdeutsche Hockey-Verband plant die Eingangssichtung des Jahrganges 2010 an folgenden Tagen durchzuführen:

Dienstag 20.09.2022 16:00-20:00 Uhr

Donnerstag 22.09.2022 16:00-20:00 Uhr

Dienstag 27.09.2022 16:00-20:00 Uhr

Donnerstag 29.09.2022 16:00-20:00 Uhr

Wir bieten den Trainer*innen des „Heimvereins“ die Möglichkeit, die Eingangssichtung in Form einer

kostenlosen (aber zur Lizenzverlängerung anrechenbaren) Trainerfortbildung zu begleiten.

Thema: „Identifikation und Förderung von Talenten“

Vorab wird unser Landestrainer Sebastian Folkers hierzu online eine Einführungsveranstaltung anbieten.

In der darauf folgenden Woche besuchen die Trainer*innen die Eingangssichtung in ihrem Verein und begleiten diese im Rahmen der Trainerfortbildung.

Im Anschluss folgt eine kurze Abschlussbesprechung und Feedbackrunde.

Eure Trainer*innen erhalten hierfür für ihre Lizenzverlängerung 8 Lerneinheiten (LE).

Bei Interesse und/oder Fragen könnt ihr euch an unseren Landestrainer Sebastian Folkers wenden:

» Mail an Sebastian Folkers

WHV Schiedsrichter*innen bereiten sich auf die Saison vor

Schiedsrichterlehrgänge in Dortmund und Duisburg

 

07.08.2022 - Noch sind es einige Wochen bis zum heiß ersehnten Start in die neue Feldsaison im WHV. Wie die Mannschaften bereitet sich auch das Schiedsrichterteam des WHV auf die neue Saison vor und so veranstalteten der WHV SRA und der Jugend-SRA hierfür jeweils einen praktischen Lehrgang im Rahmen von Vorbereitungsturnieren. Die Erwachsenen trafen sich bei TSC Eintracht Dortmund und die Jugend versammelte sich bei Club Raffelberg in Duisburg. Insgesamt konnten hier knapp 25 Schiedsrichter*innen aus- und fortgebildet werden. Neben einigen Hochstufungen konnten sogar acht neue Lizenzen ausgestellt werden. Unter den Augen von erfahrenen Schiedsrichter*innen leiteten die WHV Offiziellen die Spiele der Turniere und erhielten Feedback zu ihren Leistungen. WHV SRA und Jugend-SRA zeigten sich sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge und blicken zuversichtlich auf die neue Saison.

Du möchtest auch Schiedsrichter*in werden? Dann melde dich bei schiedsrichterwerden@whv-sra.de

Euer Verein möchte auch ein Turnier ausrichten und einen praktischen Schiedsrichterlehrgang ausrichten? Dann findet ihr hier weitere Informationen:

» Flyer Jugendlehrgang

» Flyer Erwachsenenlehrgang

WHV Offizielle im internationalen Einsatz

EHF nominiert Deckenbrock, Schmitz und Knechten für EuroHockey Qualifiers

 

04.08.2022 - Die EHF hat erneut WHV Offizielle für internationale Einsätze nominiert. Dabei wird Dr. Christian Deckenbrock als Technical Delegate die Turnierleitung bei den Men‘s EuroHockey Qualifiers B im französischen Calais übernehmen. Diese Aufgabe hat er bereits auf vielen internationalen Turnieren gemeistert - darunter auch bei den olympischen Spielen von Tokyo. Andreas Knechten wird bei den Men’s EuroHockey Qualifiers A in Ourense (Spanien) die Position des Technical Officers bekleiden. Die Kölnerin Gabriele Schmitz nutzt hingegen ihre eigene internationale Erfahrung an der Pfeife, um als Umpire Manager die Schiedsrichterinnen bei den Women‘s EuroHockey Qualifiers A im englischen Durham zu begleiten. Wir wünschen allen drei WHV Offiziellen viel Erfolg bei ihren internationalen Einsätzen!

Brandenburgischer Hockey-Sportverband

Hauptlehrgang Trainer C am 08./09.10. und 15./16.10.2022 in Berlin/Potsdam

 

03.08.2022 - Der Brandenburgische Hockey-Sportverband bietet einen Trainer-C-Hauptlehrgang an. Der Lehrgang findet am 08./09.10. und 15./16.10.2022 in Berlin und Potsdam statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 180 €.

Weitere Hinweise gibt es in der Anmeldung. Die Anmeldung ist per E-Mail an Mail sendenstephiegloeckner@yahoo.de bis zum 15.09.2022 zu senden.

» Anmeldung (PDF)

"MOVE4Peace" - Jetzt Aktionstage und Aktionspakete beantragen!

Projekt der Aktionstage im Rahmen der MOVE-Bewegungskampagne

 

03.08.2022 - Ziel ist es, Sportvereine bei der Durchführung von Aktionstagen, die Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen, zu unterstützen. Dies kann durch verschiedene Angebote, wie Spielfeste, offene Bewegungsangebote, Tage der offenen Tür etc. umgesetzt werden.

Es gibt zwei mögliche Wege der Förderung: Die Bereitstellung eines Aktionspakets mit Bewegungsmaterialien sowie die finanzielle Förderung von Aktionstagen.

Die Erweiterung „MOVE4Peace“ im Rahmen der Kampagne erlaubt es nun allen interessierten Sportvereinen und -verbänden, weitere Aktionstage (niedrigschwellige Bewegungs- und Begegnungsangebote) zu organisieren, in deren Mittelpunkt die Begegnung durch Bewegung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine und anderen Kindern und Jugendlichen steht. Die Aktionstage erhalten eine finanzielle Förderung sowie Bewegungsmaterialien, die konkret auf die Zielgruppe der geflüchteten Kinder und Jugendlichen zugeschnitten werden. Dennoch stehen selbstverständlich diese Aktionstage aber für alle interessierten Kinder und Jugendliche offen.

Die „MOVE4Peace“-Aktionstage können ab August 2022 über die Website (www.move-sport.de) beantragt werden.

» Zur Projektseite

RPS goes international

Erfolgreiche Spielerinnen des Verbandes; Marie Fischer und Luise sowie Constanze Dreyse

 

02.08.2022 - Mehrere Spielerinnen, Schiedsrichter und Turnierleiter waren bei den vergangenen Sommerturnieren in Barcelona, Hanau und Frankfurt, sowie bei der U21-EM in Gent vertreten.

Marie Fischer (TG Frankenthal) wurde mit der deutschen U21-Mannschaft Europameisterin! Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn. Besonders ist dabei hervorzuheben, dass sie eine von nur sechs Spielerinnen aus den jüngsten Jahrgängen 2003 und 2004 war und der Großteil der Mannschaft aus den Jahrgängen 2001 und 2002 bestand.

Ihre erste (inoffizielle) Europameisterschaft spielten bei der weiblichen U16 Luise und Constanze Dreyse (beide VfL 1848 Bad Kreuznach). Sie wurden für das Sommerturnier (die acht besten Nationen aus Europa) in Terrassa (Spanien) nominiert und konnten dort den 3. Platz der deutschen Mannschaft gemeinsam feiern.

Mit Johannes Hencke (TSV Schott Mainz) war auch ein RPS-Schiedsrichter im Einsatz. In Frankfurt (männliche U16) wurde er u.a. mit der Finalleitung betraut. Daneben durfte RPS drei Turnierleiter (Philipp Derventlis – erster Einsatz, 1. FC Kaiserslautern, Marcel Schmitz und Nils Vossebein, beide HTC Neunkirchen) auf die Sommerturniere der männlichen U16 und U18 entsenden.

Wir freuen uns, dass ihr Teil unseres Verbandes seid und uns auf internationaler Ebene vertretet!

Nils Vossebein

Jugendwart

Fotos: privat

Sportminister Lewentz ehrt HC GW Mayen für 100 Jahre Hockey in Mayen

Hockey-Club „Grün-Weiß“ TuS Mayen 19.19 e.V wurde mit der Sportplakette des Bundespräsidenten ausgezeichnet.

 

01.08.2022 - Mayen. Endlich, am 22.07.2022 strömten hunderte Besucher nach zweijähriger Corona-Zwangspause zum Sommerfest des Sportbundes Rheinland (SBR) in die Rheinau.

Es war ein eindrucksvolles Comeback! 

Unserem Hockeyclub, der bereits 2019 sein 100 Jähriges Bestehen feierte, wurde an diesem Abend eine ganz besondere Ehre zuteil!

Sportminister Roger Lewentz überreichte beim Sommerfest des Sportbundes Rheinland die „Sportplakette des Bundespräsidenten“ an unseren Traditionsverein und 13 weitere Sportvereine.

Stellvertretend für den Hockey-Club „Grün-Weiß“ TuS Mayen 19.19 e.V durften Sven Albers und Mike Flinsch voller Stolz diese besondere Auszeichnung empfangen.

Pressestelle HC GW Mayen

53. Landesjugendsportfest

am Samstag 10.09.2022 in Bad Kreuznach ab 10:00 Uhr

 

01.08.2022 - Liebe Hockeyfreund*innen,

das Landesjugendsportfest wird jährlich seit 1967 im Rahmen der Bundesjugendspiele

ausgetragen.

Veranstalter der Landesjugendsportfeste ist die Sportjugend des Landessportbundes

Rheinland-Pfalz. Das Landesjugendsportfest wird aus Landesmitteln durch das Ministerium

des Innern und für Sport finanziert. Die Ausrichtung liegt im jährlichen Wechsel

verantwortlich bei den Sportjugenden Pfalz, Rheinland oder Rheinhessen in Zusammenarbeit

mit der Stadt bzw. dem Landkreis und/oder der Orts- bzw. Verbandsgemeinde.

Mit rund 1.500 Teilnehmer*innen ist das Landesjugendsportfest die größte Jugendsportveranstaltung

in Rheinland-Pfalz. Die 53. Auflage der Veranstaltung findet am 10.

September 2022 in Simmern/Hunsrück statt. Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-

Pandemie um zwei Jahre verschoben. Da in Simmern leider kein Kunstrasenplatz

zur Verfügung steht, werden die Hockeyspiele in Bad Kreuznach ausgetragen.

Wann: Samstag, 10.09.2022 von 10 – 16 Uhr

Wo: Stadion Salinental, Kunstrasen 1, Eugen Kramb Str., Bad Kreuznach

Wer: Hockeyverbände Rheinhessen, Pfalz und Rheinland = U 12

Spielberechtigt sind nur Spieler*innen, die nicht im U 14 Kader sind

( auch wenn sie noch U 12 sind )

Wie: die Begegnungen werden auf dem Kunstrasenplatz 1 auf ¾ Feld ausgetragen.

Die Spielzeit beträgt 2 x 20 Minuten ohne Auszeit und Zeitstopp

bei KE.

Sonstiges: Getränke und Mittagessen ab. ca. 12.30 Uhr / werden gestellt

Schiedsrichter*innen stellt der HV RPS

download:komplette Ausschreibung LJS

EM Finale: Niederlande vs. Deutschland 3:1

Die U21-Junioren müssen sich der Niederlande geschlagen geben

 

01.08.2022 - Das EM-Finale für die U21-Junioren stand an. Die Niederlande, die bereits in der Gruppenphase ein Gegner der mU21 war (2:2), hat einen dominanten Auftritt gezeigt. Die deutsche U21 erwischte einen guten Start, aber dann kam die Niederlande nach einem sehr späten Treffer in der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel. Im letzten Viertel stand es 3:0 für die niederländische Auswahl, als Philipp Holzmülller noch einmal für Hoffnung sorgte und das einzige deutsche Tor erzielte. Am Ende holen sich die Niederländer den EM-Titel.

» weiter

EM Finale: Belgien vs. Deutschland 3:4 n. Sh. (1:1)

Die U21-Juniorinnen belohnen sich mit dem Titel

 

30.07.2022 - Im Finale der weiblichen U21 Europameisterschaft in Gent gewann die deutsche Auswahl im Shootout gegen Belgien. Da es in der regulären Spielzeit 1:1 stand, Torschützin auf der deutschen Seite war Felicia Wiedermann, musste wie schon im Halbfinale gegen die Niederländerinnen eine Entscheidung im Penalty Shootout gefunden werden. Hier konnte sich Chiara Vischer auszeichnen und zwei der fünf Penaltys der Belgierinnen parieren, während Lilly Stoffelsma, Sophia Schwabe, Sara Strauss und Felicia Wiedermann trafen.

» weiter

Hintergrundinformationen „DHB Digital“ und zur Notwendigkeit einer Sonderumlage

Videokonferenz zur Vorstellung des Projektes, der Sonderumlage sowie zur Beantwortung offener Fragen am 10. August 2022 von 19:00 bis 20:30 Uhr

 

01.08.2022 - Das aktuelle digitale System ist veraltet und bedroht die gewohnte Arbeitsweise der Vereine, Ehrenämter, Aktiven, etc. mit unseren zentralen Tools, den Websites und dem hoc@key Club. Die Datenbanken vertragen die Last der Anfragen oftmals nicht. Stabilität und Schnelligkeit sollen verbessert werden. Lästige Systemabstürze sollen in Zukunft nicht mehr auftreten.

Die digitale Neuaufstellung betrifft ganz maßgeblich die Neuentwicklung der Plattformen für den DHB, insbesondere der Webseite und der dahinterliegenden Datenbanken. Das von Computer Rock unterstützte Projekt „DHB / digital“ besteht aus 3 Phasen. Phase 1 ist bereits abgeschlossen.

Das angehängte Informationsschreiben ist vom Deutschen Hockey Bund in der vergangenen Woche an alle Vereine versandt worden.

» Hintergrundinformationen zum Projekt DHB digital

19. August 2022
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de