Februar 2020

Nachrichten Archiv

Westdeutsche Meisterschaften Halle 2020

Die WHV-Meister stehen fest

 

17.02.2020 - Am vergangenen Wochenende wurden die letzten WHV-Meister ausgespielt:

WJA : DHC Düsseldorf

WJB: Crefelder HTC

MdA: Club Raffelberg

MJA: HTC Uhlenhorst

MJB: SW Köln

Kn A: DHC Düsseldorf

Der WHV sagt Herzlichen Glückwunsch und wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften.

Süddeutsche Meisterschaft männlich

Hessen qualifiziert sich in allen drei Altersklassen für DM

 

17.02.2020 - Auch bei den Süddeutschen Meisterschaften der männlichen Jugend konnten die hessischen Mannschaften überzeugen. Während der Mannheimer HC alle drei SDM-Titel abräumte und der Münchener SC in allen Altersklassen zweiter wurde, erreichten der SC Frankfurt 1880 bei der Männlichen Jugend A und Männlichen Jugend B und der Rüsselsheimer RK bei der Knaben A jeweils den dritten Platz und damit das Recht zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Damit starten insgesamt 7 hessische Teams bei den Deutschen Meisterschaften. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaft Halle 2019/2020 - männlicher Nachwuchs

5 Hamburger Teams für DM-Endrunde qualifiziert

 

17.02.2020 - Am vergangenen Wochenende spielte der männliche Nachwuchs um die Nord-Ost-Deutsche-Meisterschaft (Knaben A, MJA und MJB). Bei den Knaben A holt sich das Team vom Harvestehuder THC den Wimpel, bei der Männlichen Jugend A gewinnt der Club an der Alster. Die besten drei Teams haben sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert, die im männlichen Bereich am 29.2./1.3.2020 stattfindet. Folgende fünf Hamburger Mannschaften sind dabei:

Knaben A: 1. Harvestehuder THC

3. Der Club an der Alster

Männliche Jugend B: 2. UHC Hamburg

Mänliche Jugend A:

1. Der Club an der Alster

2. UHC Hamburg

Wir wünschen den Hamburger Teams viel Glück und Erfolg.

» mehr dazu hier...

Europapokal: Alster-Herren krönen sich zu Kontinentalchampions

EuroHockey Indoor Club Cup 2020, Poznan (POL), Finale: SV Arminen (AUT) – Club an der Alster 1:3 (0:1)

 

16.02.2020 – Die Alster-Herren haben die europäische Krone erobert. Im Finale des EuroHockey Indoor Club Cup 2020 im polnischen Poznan siegten die Hamburger gegen den österreichischen Vertreter SV Arminen Wien mit 3:1 (1:0). Der Club an der Alster holte damit nach 2005 und 2012 zum dritten Mal den europäischen Hallentitel. Doppelten Grund zum Jubeln hatte auch Alsters Jesper Kamlade, der zudem zum „Wertvollsten Spieler des Turniers“ gewählt wurde. Platz drei belegte der HC Minsk (BLR), der im Kleinen Finale Gastgeber Grunwald Poznan besiegte. (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

Europapokal: DHC-Damen schlagen im Finale Gastgeber hdm Den Haag

EuroHockey Indoor Club Cup 2020, Den Haag (NED), Finale: hdm Den Haag (NED) – Düsseldorfer HC 2:4 (1:1)

 

16.02.2020 – Die Damen des Düsseldorfer HC sind Europapokalsieger 2020! Das Team von Trainer Nico Sussenburger eroberte mit dem 4:2 gegen den hdm Den Haag, zugleich Gastgeber des EuroHockey Indoor Club Cups 2020, zum zweiten Mal nach 2016 die europäische Hallenkrone und setzte die Tradition erfolgreicher deutscher Teams mit dem 29. Titel für eine hockeyliga-Damenmannschaft fort. Platz drei sicherte sich der MSC Sumchanka, der im Kleinen Finale den HC Minsk besiegte. (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

Hockey beim Ball des Sports

Präsident vertritt den NHV

 

Beim diesjährigen Ball der Sports im Kuppelsaal der hannoverschen Stadthalle repräsentierte der Präsident des niedersächsischen Hockey Verbandes, "Felix" Krull, unseren Sport mit gewohnter Souveränität.

neben dem Genuss der interessanten Veranstaltung betätigte er sich auch noch bei der Tombola des Abends...

DM-Qualifikation: Mannheimer HC und SC Frankfurt 80 am besten

26 Vereine sind bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend dabei

 

16.02.2020 - Die Qualifikationen für die Deutschen Hallenmeisterschaften 2020 der Jugend sind abgeschlossen. Eine Woche nach den Süddeutschen Meisterschaften, den Nord-Ost-Zwischenrunden und den Endrunden der West-Regionalligen im weiblichen Bereich zogen an diesem Wochenende die Jungen nach. Überragend dabei war der Dreifacherfolg des Mannheimer HC bei den Süddeutschen. Mit insgesamt vier Teams ist der MHC, zusammen mit dem SC Frankfurt 80, auch der erfolgreichste Qualifikant. Je drei Mannschaften können HC Ludwigsburg, Münchner SC, Rot-Weiß Köln, UHC Hamburg und Düsseldorfer HC zur DM schicken. Die 48 DM-Plätze verteilen sich auf 26 Vereine. Die Meistertitel werden am 22./23. 2. (drei weibliche Altersklassen) und 29.2./1. 3. (männlich) ausgespielt.

» zur Sonderseite DM Jugend

Ausschreibung DHB-Bundestag 2021

Gastverband oder -verein für 55. Vollversammlung im Mai 2021 gesucht

 

14.02.2020 – Der Deutsche Hockey-Bund schreibt hiermit die Ausrichtung des „55. Ordentlicher Bundestag des DHB“ für den 07. und 08. Mai 2021 oder den 28. und 29. Mai 2021 (zzgl. den jeweiligen Sonntag als Reservetag) aus.

Da die Termine für den nationalen/internationalen Spielbetrieb zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht feststehen, wird evtl. eine Korrektur erforderlich sein.

Verbände und Vereine, die an der Ausrichtung interessiert sind, senden ihre Bewerbung unter Angabe von Veranstaltungsort, -konzept und Kosten bitte bis 13.03.2020 an die DHB-Geschäftsstelle, Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach, E-Mail: info@deutscher-hockey-bund.de.

Carola Morgenstern-Meyer

Präsidentin

Europapokal: Alster-Herren ziehen nach Sieg über Gastgeber ins Finale ein

EHICC 2020, Poznan (POL): Spiel 3 vs. Royal White Star (BEL) 10:8 / HF vs. Grunwald Poznan (POL) 6:5

 

15.02.2020 – Mit einem Zittersieg gegen den belgischen Hallenchampion Royal White Star lösten die Herren des Club an der Alster fast im letzten Moment im dritten und abschließenden Gruppenspiel das Halbfinalticket. Dort wartete Gastgeber Gastgeber WKS Grunwald Poznan, der trotz heimischer Kulisse die Hamburger im ersten Durchgang bei ihrer bisher stärksten Turnierpräsenz auf 5:1 davonziehen lassen musste. Der Vorsprung gebügte Alster, um auch in einer kompletten Viertelstunde künstlicher Unterzahl nach dem Seitenwechsel die Oberhand zu behalten. Im Finale am Sonntag um 14.30 Uhr wartet der Vorjahresfinalist SV Arminen aus Wien, gegen den das Team von Sebastian Biederlack am Freitag im zweiten Gruppenspiel noch knapp verloren hatte. (Fotos: Worldsportpics.com)

» weiter

Europapokal: DHC-Damen treffen im Endspiel auf Gastgeber

EHICC 2020, Den Haag (NED): Spiel 3 vs. HC Minsk (BLR) 5:0 / HF vs. MSC Sumchanka (UKR) 3:2

 

15.02.2020 – Die Düsseldorfer Damen trafen beim EuroHockey Indoor Club Cup 2020 in Den Haag (NED) auf den ukrainischen Meister MSC Sumchanka. In einer engen Partie setzte sich das Team von Nico Sussenburger am Ende verdient durch und trifft nun im Finale am Sonntag (13.45 Uhr) auf Gastgeber hdm Den Haag. Zuvor hatten die Rheinländerinnen auch das dritte und letzte Gruppenspiel gegen den HC Minsk deutlich für sich entschieden. (Fotos: Worldsportpics.com)

» weiter

Am Sonntag: Professionelle Liveübertragung aus Freiburg

Verbandsligaspiel FT Freiburg – Bietigheimer HTC ist auf Sporttotal.TV zu sehen

 

14.02.2020 - Als „wahrscheinlich die erste professionelle Live-Übertragung eines Hockey-Verbandsligaspiels in Deutschland“ feiert man beim FT Freiburg den Coup, der der FT-Hockeyabteilung gelungen ist. Weil in der neuen Freiburger Sporthalle, in der die FT-Volleyballer ihre Heimspiele in der 2. Bundesliga austragen, ohnehin ein Kamerasystem installiert ist und seitens des Vereins eine Medienpartnerschaft mit Sporttotal.TV besteht, kommt es an diesem Sonntag um 16.00 Uhr zur Liveübertragung der Hockey-Partie zwischen den Herren des FT Freiburg und dem Bietigheimer HTC. Für die Gastgeber ist es ein ganz besonderer Nachmittag: Schon mit einem Unentschieden stünde ihr Wiederaufstieg in die Oberliga fest, anschließend soll in der Halle gleich die kombinierte Aufstiegs- und Jubiläumsfeier (100 Jahre Hockey in Freiburg) stattfinden.

» zur Übertragung auf Sporttotal.TV

WHV Endrunde im Livestream

Westdeutsche Meisterschaft der Männlichen Jugend B im Livestream

 

14.02.2020 - Der KKHT Schwarz-Weiß 1920 e.V. freut sich die diesjährige WHV-Hallenendrunde der männlichen Jugend B am 15./16. Februar 2020 in der Jochem-Brügelmann-Halle ausrichten zu dürfen und begrüßt die Gastmannschaften, Schiedsrichter und Zuschauer herzlich. Für alle Hockeyfreunde und Fans, die es nicht nach Köln schaffen, gibt es einen Live-Stream über sportdeutschland.tv

Dieser Stream ist über die folgenden links und direkt über die Homepage sportdeutschland.tv zu sehen.

» Livestream Samstag

» Livestream Sonntag

Europacups Damen und Herren

Beide Europapokal-Turniere finden parallel vom 14. bis 16. Februar in Poznan und Den Haag statt

 

13.02.2020 -Ab Freitag tritt der Düsseldorfer HC als deutscher Meister des Jahres 2019 beim Europapokal im niederländischen Den Haag an. Das Team von Nico Sussenburger trifft in der Vorrunde auf die Wiener Arminen, den russischen Meister Dinamo Elektrostal und den weißrussischen Champion Dinamo Minsk. Eine schwere Gruppe, denn große Teile der Hallen-Nationalteams des jeweiligen Landes spielen in den drei Clubteams. Der DHC hat das Europapokalturnier unter dem Hallendach bereits einmal gewonnen - nämlich 2016 im weißrussischen Minsk. Und auch jetzt sind die Düsseldorferinnen heiße Anwärter auf den Titel.

» weiter

Der Hamburger Weg Inklusionskalender ist online

Alle inklusiven Sportveranstaltungen zum Zugucken und Mitmachen im Großraum Hamburg

 

14.02.2020 - Der Hamburger Weg Inklusionskalender sammelt inklusive Sportveranstaltungen und bietet eine exklusive Übersicht über anstehende inklusive Events zum Zugucken und Mitmachen im Großraum Hamburg. Am 15. Juni 2020 findet z.B. wieder der Sporttag inklusiv auf der Jahnkampfbahn von 14-18 Uhr statt.

Den Inklusionskalender finden sie hier: https://www.hsv.de/soziales/der-hamburger-weg-inklusionskalender.

» mehr dazu…

Süddeutsche Meisterschaften der MJA in Worms

15. / 16. Februar in der Sporthalle, Von-Steuben-Straße 31, 67549 Worms

 

13.02.2020 -

Weltklasse zu Gast im "Wohnzimmer des deutschen Hockeys"

FIH Hockey Pro League in Mönchengladbach: Wichtige Station auf der #RoadtoTokyo

 

12.02.2020 - Vom 19. bis 21. März 2020 spielen die deutschen Hockey-Olympiakader der Damen und Herren im Mönchengladbacher HockeyPark im Rahmen der FIH Hockey Pro League gegen die Weltklasse-Teams aus Belgien und Australien. Die jeweils zwei Spiele am Donnerstag, Samstag und Sonntag sind auf der #RoadtoTokyo ganz wichtige Stationen für die Danas und Honamas – auch, weil Ende März die Kader Richtung Olympia erstmals verkleinert werden. Die Aktiven wollen und müssen die Partien in Mönchengladbach also nutzen, sich bei den Bundestrainern für den weiteren Verbleib im Olympiateam zu empfehlen.

» weiter

Fair-Play-Preis für das Hockeyforest-Projekt der Danas gestiftet

Die Schiedsrichter und Offiziellen der Hallen-Endrunde gaben den DOG-Preis gleich weiter

 

12.02.2020 - Bei den Klafs Final Four am Wochenende in Stuttgart stiftete die Baden-Württemberger Sektion der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) eine Fair-Play-Plakette, die mit 300 Euro Preisgeld versehen war. Diese wurde von den Organisatoren den Schiedsrichtern und Offiziellen der Endrunde für ihre gute Leistung bei der Steuerung der Spiele verliehen.

Und diese gaben das Preisgeld sofort weiter. Wie Andreas Knechten im Namen seiner Kollegen per Facebook erklärte, sei es für sie selbstverständlich, dass Fairness und Fairplay auf und neben dem Platz das oberste Gebot ist. "Daher möchten wir den Geldpreis auch nicht für uns behalten, sondern spenden diesen komplett an die Aktion 'Hockeyforest" der deutschen Damen", so Knechten.

Die DHB-Damen hatten dieses Projekt Mitte Januar ins Leben gerufen, um ihren CO2-Fußabdruck durch die vielen Reisen im Olympiajahr zu verringern. Mit der Spende der Schiedsrichter und Offiziellen können weitere zwölf Bäume gepflanzt werden.

Bild: DOG-Vertreter Götz Stumpf übergab den Fair-Play-Preis stellvertretend für alle Schiedsrichter und Offiziellen an Sonja Schwede, Andreas Wille und Andreas Knechten

» Näheres zum Hockeywald-Projekt

Ausschreibung Endrunde 2021

Bewerbungsfrist läuft ab / DHB sucht Interessenten für die Ausrichtung der FINAL FOUR Feld 2021

 

06.01.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund schreibt die Ausrichtung der Feld-Endrunde 2021 der Damen und Herren – FINAL FOUR Feld 2021 – für alle Mitgliedsvereine aus. Aufgrund des seitens der FIH noch nicht final bestätigten FIH Pro League Spielplanes 2021 steht der endgültige Termin der FINAL FOUR Feld 2021 noch nicht fest. In Betracht kommen die Wochenenden 5./6. Juni und 12./13. Juni 2021. Potenzielle Bewerber können eine Woche lang bis 20. Februar 2020 ihr Interesse für die Ausrichtung der Veranstaltung in den genannten Zeiträumen bekunden.

» weiter

Jugend-DM weiblich: HC Ludwigsburg erfolgreichster Qualifikant

HCL kann Trio zur Deutschen Meisterschaft schicken / Auch MHC und TSVM dabei

 

12.02.2020 - Der HC Ludwigsburg schaffte als einziger Verein bundesweit in allen drei weiblichen Jugendaltersklassen den Sprung zu den Deutschen Hallenmeisterschaften 2020. Am vergangenen Wochenende beendete der HCL-Nachwuchs die Süddeutschen Meisterschaften als Erster bei den Mädchen A (Foto), als Zweiter bei der Weiblichen Jugend B und als Dritter bei der Jugend A. Neben dem HCL-Trio qualifizierten sich aus dem HBW-Bereich auch der Mannheimer HC als Südmeister bei der WJB und der TSV Mannheim als Zweiter der WJA für die DM-Endrundenturniere, die am 22./23. Februar ausgetragen werden. Von den sechs Landesvertretern bei den Süddeutschen im weiblichen Bereich blieben lediglich die MHC-Mädchen als Vierter hängen. Kommendes Wochenende finden die DM-Qualifikationen bei den Jungen statt.

» zur Sonderseite DM Jugend

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften - männlicher Nachwuchs

15. und 16. Februar 2020

 

12.02.2020 - Am kommenden Wochenende, 15. und 16. Februar 2020, finden die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften im männlichen Bereich statt.

Es spielen:

- Knaben A beim Braunschweiger THC

- Männliche Jugend B beim Harvestehuder THC

- Männliche Jugend A beim CfL Berlin

» zur NODM-Sonderseite...

Weibliche Jugend A des DHC Hannover qualifiziert sich für die DM

Nach 6 Jahren ein neuer Versuch nach der Meisterschaft zu greifen !?

 


Die weibliche Jugend A des DHC Hannover qualifiziert sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft.

Bei der Nordostdeutschen Meisterschaft in Berlin ist es dem jungen Team des DHC gelungen,

sich gegen den Club an der Alster im Spiel um Platz drei das Ticket zur Deutschen zu sichern.

Mit nur einer Spielerin aus dem Jahrgang 2001 holte sich das von

Hockey-Urgestein Peter Busche trainierte Team nach einer starken 2.Halbzeit den 2:1 Sieg.

In der Vorrunde besiegten die jungen Damen den Berliner Meister Zehlendorfer Wespen mit 4:0

und im Anschluss Tus Lichterfelde mit 3:1. Gegen den UHC Hamburg gab es dann eine 1:4 Niederlage.

Das Halbfinale gegen den Topfavoriten Großflottbek war an Spannung kaum zu überbieten.

Nach einer starken Leistung der DHC Mädels entschied Flottbek das Spiel in der letzten Spielminute durch einen 7m mit 2:1 für sich.

Im Spiel um Platz 3 sah Busche ein typisches Spiel. Vorsichtiges Abtasten.

Keine Mannschaft wollte Fehler machen und der CadAlster ging dann durch eine KE etwas glücklich mit 1:0 in Führung.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache kam der DHC direkt zum Ausgleich und hielt sich nun an den Matchplan.

Folgerichtig erzielt der DHC zwei Minuten vor dem Ende den Siegtreffer.

Nicht ganz so erfolgreich lief es für den Niedersachsenmeister Eintracht Braunschweig. Die jungen Braunschweigerinnen landeten am Ende auf Platz 7.

Die letzte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft des DHC Hannover liegt bereits 6 Jahre zurück.

Auch damals wurde der DHC, ebenfalls unter Coach Peter Busche, Dritter.


Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen ersten Erfolg und Daumen drücken für gutes Gelingen bei der Endrunde in Dortmund am 22. und 23. Februar !!

HOCKEY NEWS - Jugendhockey RPS

Ausgabe Nr. 5

 

11.02.2020 - Tagung DHB-Bundesjugendrat in Köln

Der DHB Bundesjugendrat findet am 14.3.2020 in Köln statt. Für den Hockeyverband RPS wird an dieser Tagung Jugendwart Norbert Grimmer teilnehmen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Eröffnung durch die Bundesjugendwartin

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Stimmrechte

3. Bericht der Bundesjugendwartin und Berichte aus den Ressorts

4. Genehmigung des Jahresabschlusses 2019 und Entlastung des

Bundesjugendvorstandes

5. Aktuelle Jugendarbeit und Entwicklungen des jungen Engagements

6. Haushaltsplanung und Verabschiedung des Haushalts 2020

7. AG Saisonverlegung

8. Deutsche Meisterschaften - Rückblick und Ausblick

9. Länderpokalwettbewerbe - Rückblick und Ausblick

10. Jugendpokalwettbewerb - Rückblick und Ausblick

11. Neues aus der AG Vereinswechsel

12. Termine

13. Anträge

14. Sonstiges

15. Auswertung

Am Vorabend findet eine Gesprächsrunde statt.



Weiterlesen:

download: JUGEND-HOCKEY NEWS

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaft Halle 2019/2020 - weiblicher Nachwuchs

GTHGC gewinnt bei der WJA, 3 Hamburger Teams für DM-Endrunde qualifiziert

 

11.02.2020 - Am vergangenen Wochenende spielte der weibliche Nachwuchs um die Nord-Ost-Deutsche-Meisterschaft (Mädchen A, WJA und WJB). Das Team vom Großflottbeker THGC konnte sich bei der Weiblichen Jugend A im Finale gegen den UHC Hamburg mit 3:2 n.SO (1:1,1:0) durchsetzen. Bei den Mädchen A gewannen die Zehlendorfer Wespen und bei der WJB holte sich der Berliner HC den Wimpel. Die besten drei Teams haben sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert, die im weiblichen Bereich am 22./23.02.2020 stattfindet. Folgende drei Hamburger Mannschaften sind dabei:

Weibliche Jugend B: 3. Großflottbeker THGC

Weibliche Jugend A:

1. Großflottbeker THGC

2. UHC Hamburg

Wir wünschen den Hamburger Teams viel Glück und Erfolg.

» mehr dazu hier...

Weltklasse-Hockey im Vorfeld der Spiele

FIH Hockey Pro League macht Station an der Elbe: Pressetermin im Hamburger Rathaus

 

10.02.2020 - Vom 26. bis 29. März 2020 spielen die deutschen Hockey-Olympiakader der Damen und Herren in Hamburg beim UHC in Hummelsbüttel (Wesselblek 8) im Rahmen der FIH Hockey Pro League gegen die Weltklasse-Teams aus Belgien und Neuseeland. Bei einem Pressetermin im Hamburger Rathaus informierten Hamburgs Sportsenator Andy Grote, DHB-Vizepräsident Klaus Täubrich, der UHC-Vorsitzende Horst Müller-Wieland, Vize-Europameisterin Anne Schröder und Doppel-Olympiasieger Tobias Hauke über die Vorbereitungen für das Turnier, das auch als die „beste Hockey-Liga der Welt“ gilt.

» weiter

Der Hessische Hockey-Verband e.V. bietet

folgende Lehrgänge zur Trainer C Ausbildung an

 

10.02.2020 - Liebe Trainer/innen, liebe Vereine, auch in diesem Jahr bieten wir wie gewohnt die komplette Ausbildung zum C-Trainer Breitensport in Wochenblöcken (erste Woche Sommer- und erste Woche Herbstferien) an. Zusätzlich wird Rüdiger Hänel im Frühjahr einen Basislehrgang Trainer C an zwei Wochenenden beim SC80 abhalten.

C-Trainer Basis-Lehrgang: 06.-08. März und 14.-15. März 2020

Ausbildung Trainer C Breitensport: 06.-10. Juli und 05.-09. Oktober 2020

Nähere Informationen entnehmt bitte den nachstehenden Ausschreibungen.

»C-Trainer Basis-Lehrgang März 2020 (PDF)
»Kompletter C-Trainer Basis- und Haupt-Lehrgang 2020 (PDF)

WHV schreibt auch 2020 seine U12 Camps aus

Camps für B Mädchen und B Knaben am 21.05. sowie 10. & 11.08.2020

 

10.02.2020 - Auch in diesem Jahr möchte der WHV Camps für B Mädchen und B Knaben anbieten. Die Landestrainer wollen sich vorstellen und erste Eindrücke über die gewünschten Hockeyskills vermitteln. Für die Ausrichtung dürfen sich gerne alle Vereine bewerben.

Den austragenden Vereinen stehen die Camps für Hospitationen offen.

Weitere Informationen lassen sich der Ausschreibung entnehmen.

» Ausschreibung

Der Hessische Hockey-Verband e.V. gratuliert

Vier hessische Teams bei der Deutschen Meisterschaft

 

10.02.2020 - Bei den Süddeutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend am 08./09.02.2020 haben sich die hessischen Teams großartig präsentiert. Der SC Frankfurt 1880 wurde bei der WJA Süddeutscher Meister; die Mädchen A des Wiesbadener THC wurden Süddeutscher Vizemeister. Glückwunsch! Der 1. Hanauer THC (WJB) und der SC Frankfurt 1880 (MA) belegten jeweils 3. Plätze. Für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften am 22./23.02.2020 haben sich diese vier hessische Teams qualifiziert: SC80 (WJA), HA (WJB), WTHC (MA) und SC80 (MA).

Wir gratulieren und wünschen allen Teams viel Erfolg auf der DM.

1. WHV Weiterbildung 2020

Am Freitag den 27.03.2020 von 12h - 20h bei Rot-Weiss Köln

 

10.02.2020 - Am Freitag den 27.03.2020 bietet der Westdeutsche Hockey-Verband seine erste WHV Weiterbildung 2020 für Trainer der Lizenzstufen C & B in Köln an.

Thema: Entwicklungs- oder Ergebnisorientiert - Ausbildung und Entwicklung von Jugendspielern und Mannschaften

Die Veranstaltung wird mit 8 Lerneinheiten für die Verlängerungen der B & C Lizenzen Hockey angerechnet.

Ort: Köln, Rot-Weiss Köln

Freitag 27.03.2020 12h - 20h

Referent: Sebastian Folkers

Teilnahmegebühr: 90€ pro Teilnehmer (sind im Anschluß zu überweisen)

Anmeldungen bitte unter: info@whv-trainerschule.de

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen beschränkt!

» Gültigkeiten von Lizenzen

» Mail an die WHV TrainerSchule

Alster-Damen sind neuer Deutscher Hallenmeister!

Im Finale 4:3 gegen Titelverteidiger DHC

 

10.02.2020 - Die Damen vom Club an der Alster wurden am Sonntag Deutscher Hallenmeister 2020! Das Alster-Team gewann in einem spannenden Finale gegen den Titelverteidiger Düsseldorfer HC nach einer starken Aufholjagd im zweiten Durchgang mit 4:3 (1:2). Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Sitzung der Sportentwicklungsbeauftragten der Landesverbände

07. + 08. Februar in Stuttgart

 

10.02.2020 - Beim alljährlichen Treffen der Sportentwicklungsbeauftragten kamen am vergangenen Wochenende in Stuttgart 17 Vertreter/innen aus 9 Landesverbänden und des DHB zusammen.

» weiter

HHV-Geschäftsstelle heute nur per E-Mail erreichbar

Krankheitsbedingt

 

10.02.2020 - Die Geschäftsstelle des Hamburger Hockey-Verbandes ist heute krankheitsbedingt nur per E-Mail erreichbar. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

E-Mail: k.korn@hamburghockey.de oder

b.vonlivonius@hamburghockey.de.

Alsters Damen und Kölns Herren sind die neuen Hallenmeister

Alster siegt knapp 4:3 gegen Titelverteidiger DHC / RW Köln hat mit 7:6 die Nase gegen den BHC vorn

 

09.02.2020 - Die Damen vom Club an der Alster wurden am Sonntag Deutscher Hallenmeister 2020! Das Team von Trainer Jens George entthronte Titelverteidiger Düsseldorfer HC in einem spannenden Finale nach starker Aufholjagd im zweiten Durchgang mit 4:3 (1:2). Der Vorjahresmeister konnte die erste Halbzeit des Finales des KLAFS FINAL FOUR 2020 noch knapp für sich entscheiden. Alster kam aber mit dem Rückenwind des späten Anschlusses vor der Pause zurück in den zweiten Durchgang und drehte die Partie innerhalb weniger Minuten. Am Ende siegten die Hamburgerinnen auch, weil sie in der Schlussphase defensiv sicher standen.

» weiter

Werbung fürs Hallenhockey

Klafs Final Four: Alster und Düsseldorf erreichen Damenfinale / Herren: Köln und BHC setzen sich durch

 

08.02.2020 - Bei den Klafs Final Four in Stuttgart stehen die Finalisten um die deutschen Hallenhockey-Meisterschaften 2020 fest. Bei den Damen setzten sich die favorisierten Teams durch. Der Club an der Alster bezwang Mülheim mit 5:2 (1:1), wobei die Ex-Mülheimerin Hannah Valentin mit drei Treffern entscheidende Spielerin der Partie war. Titelverteidiger Düsseldorfer HC bezwang den HTHC ähnlich klar mit 6:3. So kommt es nun am Sonntag um 1130 Uhr zum dritten Mal in Folge zum Damenfinale Alster gegen Düsseldorf. 2018 konnten die Hamburgerinnen und 2019 der DHC jeweils im Penalty-Shootout gewinnen.

» weiter

DM - Klafs Final Four in Stuttgart

Club an der Alster (Damen) und Rot-Weiss Köln (Herren) Deutscher Meister

 

08.02.2020 - Der Südwestrundfunk (SWR) überträgt alle sechs Spiele der Final Four im Livestream.

Samstag Halbfinale
• 11:30 Uhr Damen: Club an der Alster - Uhlenhorst Mülheim 5:2 (1:1)
• 13:45 Uhr Damen: Harvestehuder THC - Düsseldorfer HC 3:6 (0:3)
• 16:00 Uhr Herren: Club an der Alster - Rot-Weiss Köln 11:12 n.SO (7:7,5:3)
• 18:15 Uhr Herren: Berliner HC - Uhlenhorst Mülheim 8:4 (3:2)

» Livestream am Samstag

Sonntag Finale
• 11:30 Uhr Finale Damen: Club an der Alster - Düsseldorfer HC 4:3 (1:2)
• 14:00 Uhr Finale Herren: Rot-Weiss Köln - Berliner HC 7:6 (4:2)

» Livestream am Sonntag

Klafs Final Four im Fokus

Die acht besten Hallenteams Deutschland kämpfen in Stuttgart um die Blauen Wimpel

 

06.02.2020 - Am Wochenende geht die Hallensaison für die 1. Bundesliga mit den Klafs Final Four schon wieder zu Ende. Vier Halbfinals stehen am Samstag auf dem Programm, am Sonntag die beiden Endspiele. Und wer keine Karte für die knapp 2.000 Zuschauer fassende SCHARRENA hat, verpasst trotzdem keinen Moment der Endrunde, denn die Multistreaming-Plattform Sporttotal produziert alle Spiele live, wird zudem auch Interviews und Randberichterstattung anbieten.

» weiter

1. Special Hockey Team Köln

Neues Specialhockeyprojekt startet am 20. April 2020

 

06.02.2020 - Der KHTC BW startet in Köln im Frühjar ein neues Specialhockeyprojekt. Am 20. April startet das neu gegründete "1.Special Hockey Team Köln" ins Training. Interessierte junge Erwachsene ab 16 Jahren melden sich einfach bei den Verantwortlichen (specialhockeyteam.koeln@gmail.com).

» weiter

Halle 2019/2020

Auf-Abstiegssituation Regionalligen Süd

 

07.02.2020 - Der anhängende Download zeigt die Auf- und Abstiegssituation in den Regionalligen Süd mit Stand 05.02.2020

» Zur Auf-Abstiegssituation

Zwei neue HBW-Trainer für den weiblichen Nachwuchs

Sebastian Blink und Thomas Dauner ersetzen künftig Tobias Weißer

 

06.02.2020 - Bei der notwendigen Neubesetzung der Stelle des Landestrainers weiblich geht der Hockeyverband Baden-Württemberg neue Wege. „Wir werden die Position von Tobias Weißer nicht eins zu eins ersetzen, sondern vertrauen die Arbeit im weiblichen Nachwuchsbereich zwei Trainern an, um beide Altersklassen bestmöglich zu entwickeln“, erläutert HBW-Vizepräsident Sport Falk Tischer die Pläne. Personell fündig geworden ist Tischer auch schon: Der U16-Bereich wird ab sofort von Sebastian Blink betreut, für die U14 ist künftig Thomas Dauner zuständig.

weiterlesen

Deutsch-Niederländisches Freundschaftsturnier

2 weitere Startplätze stehen zur Verfügung

 

06.02.2020 -Die erste Anmeldefrist für das Deutsch-Niederländische Freundschaftsturnier 2020 ist gestern abgelaufen.

Sechs Teams aus den verschiedensten Ecken Deutschland sind schon dabei, zwei weitere Clubs können sich noch anmelden.

» weiter

Duale Karriere bei der Berliner Polizei

Info-Veranstaltung am 12. Februar 2020

 

05.02.2020 - Die Landespolizei Berlin bietet Sportlerinnen und Sportlern eine besondere Förderung mit dem Ziel an, sportliche Anforderungen sowie berufliche Ausbildung und Perspektive miteinander zu verbinden. Auch für den nächsten Ausbildungszeitraum ab Herbst 2020 gibt es für hoffnungsvolle Nachwuchstalente die Möglichkeit, die Duale Karriere bei der Landespolizei Berlin zu starten.

Am Mittwoch, den 12.02.2020 findet dazu an der Flatow-Oberschule, Birkenstraße 11, 12559 Berlin eine INFO-Veranstaltung durch die Polizei Berlin statt. Beginn: 13:00 Uhr; Ende ca. 14:30 Uhr. Dazu sind alle Interessenten herzlich eingeladen.

Dieses Pilotprojekt richtet sich an Bundeskader und aussichtsreiche Landeskader. Interessenten melden sich bitte bei der Laufbahnberaterin des Olympiastützpunkts-Berlin, Cornelia Leukert, Tel: 030/9717-2419, Email: Mail sendencornelia.leukert@osp-berlin.de.

» Duale Karriere Landespolizei Berlin (PDF)
» Faltblatt Duale Karriere Polizei (PDF)

Brandenburgischer Hockey-Sportverband

Trainer C Aufbaulehrgang (Leistung) - als C Lizenzverlängerungslehrgang möglich

 

05.02.2020 - Der Brandenburgische Hockey-Sportverband bietet einen C Aufbaulehrgang (Leistung) an. Der Lehrgang findet am 14. und 15.03.2020 im Rahmen des OHV Pokals statt. Die Teilnehmergebühr beträgt 150,- Euro, Referent ist Oliver Heun. Der Lehrgang kann auch zur Trainer C Lizenzverlängerung genutzt werden.

Voraussetzung: gültige Trainer C Breitensportlizenz. Zulassung erfolgt in Absprache mit demDHB! Anstelle einer Prüfung müssen Hospitationen durchgeführt und die Berichte spätestens 6 Monate nach dem Lehrgang eingereicht werden. Über die erforderliche Qualität der Hospitation wird Oliver Heun beim Lehrgang informieren. Weitere Informationen:

» Anmeldung und Hinweise (PDF)

Hockey-Wald-Projekt der Danas erfährt großen Zuspruch

Das Damen-Nationalteam hat bereits über 19.000 Euro für das ökologische Projekt gesammelt

 

04.02.2020 - Das deutsche Damen-hockey-Team hatte kurz vor Beginn seines Olympia-Zentrallehrgangs in Südafrika ein Projekt ins Leben gerufen, das helfen soll, den sogenannten „Carbon Footprint“ (CO2-Fußabdruck), den die Mitglieder des Teams, aber auch alle anderen Athleten, in ihrem Sportlerleben hinterlassen, zu verringern. Ziel ist es, dort einen Hockey-Wald zu pflanzen, um die durch vielen Sportreisen entstehende CO2-Belastung der Atmosphäre zu mindern. Inzwischen sind bereits etwa 19.000 Euro an Spenden eingegangen und die Danas haben im Grootbos Reservat bei Stellenbosch, das Partner der Aktion ist, die ersten Bäume höchst persönlich gepflanzt.

» weiter

DM Jugend Halle

Nord-Ost-Deutsche-Meisterschaften im weiblichen Bereich

 

04.02.2020 - Am kommenden Wochenende (8./9. Februar) finden die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften der Mädchen A und der Weiblichen Jugend B und A statt. Hier treffen die 3 Teilnehmer aus dem Osten auf Teams aus Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Gespielt wird in

• Hamburg beim Club an der Alster (MA)
• Bremen beim Bremer HC (WJB) und
Berlin im Korst-Korber-Sportzentrum (WJA).

Die besten drei Teams qualifizieren sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft, die im weiblichen Bereich in 14 Tagen ausgetragen wird.

» zu den Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften

Olympia-Vorbereitung: 24:2-Tore in fünf Testspielen

Deutsche Damen gewinnen auch das letzte Testspiel in Stellenbosch gegen Südafrika mit 4:0 (1:0)

 

04.02.2020 - Der deutsche Damen-Olympiakader hat auch das letzte Match der „Summer Series“ in Stellenbosch gegen Südafrika mit 4:0 (1:0) klar für sich entschieden, brauchte aber eine klare Steigerung nach der Pause, um es so deutlich zu machen. Damit gewannen die Schützlinge von Bundestrainer Reckinger zweimal gegen Vize-Weltmeister Irland (4:0 und 4:1) sowie dreimal gegen Südafrika (4:0, 8:1 und 4:0). Der nächste Vorbereitungslehrgang findet vom 17. bis 28. Februar in Madrid statt, ehe die Damen Ende März in Mönchengladbach (19.2. gegen Belgien, 21./22.2. jeweils gegen Australien) und Hamburg (26.2. gegen Belgien, 28./29.2. jeweils gegen Neuseeland) in die FIH Hockey Pro League 2020 starten.

» weiter

DM-Endrunde: Schiedsrichter-Nominierung

Der Schiedsrichter- und Regelausschuss hat die Unparteiischen für die Endrunde bekanntgegeben

 

03.02.2020 - Der Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB hat die Schiedsrichter für die Klafs Final Four am 8./9. Febraur in der Stuttgarter SCHARRena bekanntgegeben.

Die genauen Ansetzungen der Schiedsrichter für die Spiele werden erst vor Ort bekanntgegeben und auf der Hockey.de Homepage veröffentlicht. Allen Nominierten herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den Spielen!

» weiter

Olympia-Vorbereitung: Kantersieg im vorletzten Spiel

Danas gewinnen am Sonntag gegen Südafrika mit 8:1 (3:1) / Vierter Sieg in Stellenbosch

 

02.02.2020 - Der deutsche Damen-Olympiakader hat am Sonntagnachmittag in Stellenbosch gegen Südafrika einen hohen 8:1-Sieg eingefahren. Auch ohne die Achse um Nike Lorenz und Anne Schröder, die pausierten, war das DHB-Team extrem dominant und klar überlegen, nutzte in der zweiten Halbzeit auch seine reichlichen Ecken, um den Spielstand immer weiter auszubauen. Am Dienstag um 9 Uhr folgt nun das letzte Match der „Summer Series“ gegen die Gastgeberinnen.

» weiter

Gespräch mit Verbandstrainer Marc Herbert über das Thema Ernährung

In der aktuellen Ausgabe der Szene Sport Hamburg

 

04.02.2020 - Sport und Ernährung gehören zusammen. Wer sich richtig ernährt, sorgt dafür, dass der Körper ausreichend Energie fürs Training hat. Die aktuelle Ausgabe der Szene Sport Hamburg (Magazin von Szene Hamburg und Hamburger Sportbund) beschäftigt sich intensiv mit diesem Thema und sprach auch mit Marc Herbert, dem Trainer des Jahres im Nachwuchsleistungssport 2019. Das Gespräch ist auf Seite 16 zu finden.

» mehr dazu…

Veranstaltungshinweis: Fördermöglichkeiten durch HSB/HSJ und Stiftungen

Am 21. Februar zwischen 14 und 18 Uhr im Haus des Sports:

 

04.02.2020 - Verschaffen Sie sich bei dieser Veranstaltung einen Überblick über diverse Fördermöglichkeiten durch HSB/HSJ und Stiftungen wie z.B. für den Vereinsübungsbetrieb, die Fachverbandsarbeit, Stützpunktvereine im Programm Integration durch Sport, GlücksSpirale, Investitionen in vereinseigene Anlagen, Landeskadermaßnahmen und Fahrtkosten zu nationalen/ internationalen Meisterschaften, Projekte für Frauen und Mädchen im Leistungssport, Talentgruppen, Seniorensportangebote u.v.m.

» mehr dazu…

Stellenausschreibung

Auswahltrainer, -trainerin für U 14 weiblich gesucht

 

03.02.2020 - Der Hockey- Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V sucht für seinen Stützpunkt U 14 weiblich eine Verbandstrainerin bzw. einen Verbandstrainer auf Honorarbasis zum 01.04.2020.

Qualifikation: B-Lizenz erwünscht

Aufgabengebiet:

Durchführung der Trainings- und der Wettkampfmaßnahmen für den weiblichen Nachwuchs im Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar e. V. (HV RPS) am Ort des Hockey-Stützpunktes der Altersklasse U14. Zusammenarbeit mit dem Landestrainer des HV RPS und in Abstimmung mit dem/der U 16w-Trainer/Trainerin.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte an den Leistungssportreferenten des HV RPS, Herrn Heiner Dopp, Böhler Str. 1 in 67149 Meckenheim,

Tel.: 06326-5204

E-Mail: heiner.dopp@t-online.de

Harald Annemaier

Präsident

Jugend: Hamburger Meister, Halle 2019/2020

Teamfotos online

 

03.02.2020 - Die Regionalliga-Sieger HHV-SHHV und damit Hamburger Meister im weiblichen und männlichen Jugendbereich der weiterführenden Altersklassen stehen (bis auf die Mädchen B und Knaben B) fest. Bei uns finden Sie die Sieger der Hallensaison mit ihren Mannschaftsfotos. Wir gratulieren ganz herzlich den Teams, den Trainern und Betreuern.

» zu den Siegerfotos...

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften im männlichen Bereich

Teilnehmer von HHV-SHHV

 

03.02.2020 - Die am vergangenen Wochenende abgeschlossenen Meisterschaften HHV-SHHV ergaben für die männlichen Altersklassen folgende Platzierungen. Diese Mannschaften nehmen am 15. und 16. Februar 2020 an den Nordostdeutschen Meisterschaften im männlichen Bereich teil:

Männliche Jugend A

1. Der Club an der Alster

2. Großflottbeker THGC

3. UHC Hamburg

Männliche Jugend B

1. Harvestehuder THC

2. Der Club an der Alster

3. UHC Hamburg

Knaben A

1. Harvestehuder THC

2. Der Club an der Alster

3. Großflottbeker THGC

» » zur Sonderseite NODM...

FINAL FOUR 2020 mit drei Hamburger Teams

In der Stuttgarter SCHARRena am 8./9.02.2020

 

03.02.2020 - Drei Hamburger Teams ziehen ins Final Four 2020 am kommenden Wochenende in der Stuttgarter SCHARRena ein: die Alster-Damen, die HTHC-Damen und die Alster-Herren. Die Halbfinalpaarungen am Samstag sehen so aus:

1. Halbfinale Damen: Club an der Alster - Uhlenhorst Mülheim

2. Halbfinale Damen: Harvestehuder THC - Düsseldorfer HC

1. Halbfinale Herren: Club an der Alster - Rot-Weiss Köln

2. Halbfinale Herren: Berliner HC - Uhlenhorst Mülheim

Beide Endspiele finden am Sonntag statt.

» mehr dazu…

Regionalliga West

Spieltag 9 - 02.02.2020

 

03.02.2020 - 9. Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

1. RL-Damen - Spiele um die goldene Ananas

2. RL-Damen - Kahlenberg schafft den Aufstieg

1. RL-Herren - Abstieg entscheidet sich am letzten Spieltag

2. RL-Herren - Aufstiegsfrage vertagt

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» RL-West-Torticker

Alster und Mülheim ziehen mit Damen und Herren ins FINAL FOUR ein

Nur Herren des Berliner HC durchbrechen Nord-West-Dominanz

 

01.02.2020 – Sowohl die Alster-Damen als auch die Herren zogen ins FINAL FOUR 2020 am kommenden Wochenende in der Stuttgarter SCHARRena ein und stellen damit wie Uhlenhorst Mülheim zwei Teams bei der deutschen Endrunde.

Die Alster-Damen siegten 9:1 gegen die Zehlendorfer Wespen, EM-Fahrerin Hannah Valentin steuerte dabei sechs Treffer bei. Sie treffen im ersten Halbfinale am Samstag auf Uhlenhorst Mülheim. Das West-Team besiegte Südmeister TSV Mannheim in einer spannenden Partie mit 4:3. Das zweite Damen-Halbfinale bestreitet der Harvestehuder THC, der sich beim 4:1 beim Berliner HC vor allem auf die starke Defensive um die erst 17-jährige Torhüterin Bille Koch verlassen konnte, und Titelverteidiger Düsseldorfer HC. Der Westmeister siegte in einer lange offenen Partie gegen den personell stark gebeutelten Münchner SC mit 3:1.

Ähnlich deutlich folgten die Alster-Herren ihren CLubkolleginnen mit einem 8:3-Viertelfinalsieg gegen den Berliner Vertreter TuS Lichterfelde ins FINAL FOUR und treffen dort auf Rot-Weiss Köln, das in einem hochklassigen Viertelfinale beim Mannheimer HC in einer sehr ausgeglichenen Partie mit 5:4 das Endrundenticket löste. „Halbfinale in Stuttgart“ gebucht haben auch die Herren des Berliner HC um den frischgebackenen Europameister Paul Dösch, der sein Team in eigener Halle zu einem hart umkämpften 6:3-Triumph gegen den Hamburger Polo Club führte. Das Team von Trainer Rein van Eijk ist somit die einzige Mannschaft, die in acht Viertelfinals die Nord-West-Dominanz durchbrechen konnte und nun in Stuttgart im zweiten Halbfinale in einem holländischen Trainerduell auf Uhlenhorst Mülheim trifft, das neben Alster als einizges Team mit Damen und Herren in Stuttgart vertreten ist. Mülheim siegte gegen den Süd-Zweiten TSV Mannheim erst im Shoot-Out mit 8:6 und steht nach dem DM-Erfolg 2016 erstmals wieder in der deutschen Endrunde.

» hockeyliga-Berichte

Ostdeutscher Hockey-Verband

Ostdeutsche Meisterschaften der Jugend

 

01.02.2020 - Nachdem bereits am letzten Wochenende die Ostdeutschen Meisterschaften im weiblichen Bereich ausgespielt wurden, sind an diese, Wochenende die Jungen dran:

• Knaben A in Berlin
• Männliche Jugend B in Dresden
• Männliche Jugend A in Leipzig

Die 3 besten Teams qualifizieren sich für die Nord-Ostdeutschen Meisterschaften, die am 8./9. Februar und am 15./16. Februar ausgetragen werden.

» zu den Ostdeutschen Meisterschaften

18. Februar 2020
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de