Dienstag, 4. Juni - Montag, 10. Juni in Mannheim

4 Nationen Turnier


Donnerstag, 6. Juni 2019 - 16:30

Deutschland - Australien   6 : 3   (2:1)


Etwas schwächer, trotzdem zweiter klarer Sieg

Dem 4:1 vom Mittwoch folgte ein 6:3-Erfolg über Australien am Donnerstag

06.06.2019 – Erneut einen Sieg mit drei Toren Vorsprung konnten die deutschen U16-Mädchen über Australien feiern. Einen Tag nach dem 4:1 gab es am Donnerstag in Mannheim einen 6:3-Erfolg für die Mannschaft von Bundestrainer Markku Slawyk, der vergleichend feststellte: „Wir waren etwas schwächer als gestern.“ Am Samstag geht es für das deutsche Team im Vier-Nationen-Pfingstturnier mit dem Spiel gegen Irland los.

 

Australien war etwas defensiver eingestellt als beim ersten Vergleich am Mittwoch. Vielleicht war auch dies ein Grund, warum die deutsche Mannschaft im ersten Viertel noch keine Lücke fand. Besser klappte es dann in den zweiten 15 Minuten. Eine australische Körperabwehr führte zu einem Siebenmeter, den Mia Rosser oben links ins Netz setzte. Fünf Minuten vor der Pause kam Australien nach einem sauberen Konter zum Ausgleich, aber gleich hatte Deutschland seine Führung zurück, als Marie Fischer eine Eckenvariante zum 2:1 in den gegnerischen Kasten stach.
Die nächste Eckenvariante führte zu Beginn der zweiten Halbzeit zum 3:1, erneut war Mia Rosser die Schützin. Keine 60 Sekunden später folgte das schönste Tor des Tages, als Nika Hansen in einen Querpass von Lena Frerichs rutschte und den Ball elegant ins Netz lenkte. Auch nach dem 4:1 ließ die deutsche Mannschaft nicht locker und drängte auf weitere Tore. Wiederum per Ecke, diesmal nach Schlag von Sarah Kardorf aus der Ablegerposition, folgte das 5:1 und kurz danach das 6:1, als sich Laura Plüth überragend über die Grundlinie durchgesetzt hatte und ihren Querpass Lilly Otten verwandelte.
Zwei Dämpfer musste die DHB-Auswahl jeweils in der letzten Minute des dritten und vierten Viertels einstecken. Beim 2:6 deckte Australien bei einem Schnellangriff „unsere Schwierigkeiten in der Kontersicherung“ (Slawyk) auf, und beim 3:6 wurde eine im Kreis abgegebene australische Flanke unglücklich von einem deutschen Schläger ins eigene Tor gelenkt.
„Wir hatten heute deutlich mehr Kreisszenen und waren auch effektiver im Ziehen von Ecken“, betonte der Bundestrainer die positiven Dinge in einem „höchstens ordentlichen Spiel“. Die DHB-Auswahl hatte zwei Tage vor Turnierstart auf einige Stammspielerinnen (Prumbaum, Schwabe, Schiller, Böhringer) verzichtet.

 

Tore:
1:0 Mia Rosser (7m, 18.)
1:1 Australien (25.)
2:1 Marie Fischer (E, 26.)
------------------------------
3:1 Mia Rosser (E, 34.)
4:1 Nika Hansen (35.)
5:1 Sarah Kardorf (E, 40.)
6:1 Lilly Otten (42.)
6:2 Australien (45.)
6:3 Australien (60.)

E: 9 (3) / 0
7m: 1 (1) / 0
SR: Niclas & Tobias Fischer
 

 
Saison 2019
« Aktuelles
» Unser Team

Spieltermine Deutschland
Mittwoch, 05.06.2019 - 17:30
    » GER - AUS   4:1 (3:1)
Donnerstag, 06.06.2019 - 16:30
    » GER - AUS   6:3 (2:1)
Samstag, 08.06.2019 - 17:00
    » IRL - GER   0:10 (0:4)
Sonntag, 09.06.2019 - 13:00
    » AUS - GER   1:3 (0:1)
Montag, 10.06.2019 - 12:00
    » NED - GER   1:3 (0:2)

» Gesamter Spielplan
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de