Freitag, 12. Juli - Sonntag, 21. Juli in Eindhoven

Sommerturnier


Sonntag, 14. Juli 2019 - 10:20

Spanien - Deutschland   2 : 2   (2:0)


Nach 0:2 wenigstens noch einen Punkt gerettet

2:2-Unentschieden gegen Spanien / Viele technische Fehler im deutschen Spiel

14.07.2019 - Mit einem 2:2-Unentschieden gegen Spanien sind die deutschen U18-Mädchen am Sonntag ins Sechs-Nationen-Sommerturnier in Eindhoven gestartet. „Gut, dass wir nach einem 0:2-Rückstand am Ende wenigstens noch etwas mitnehmen konnten. Insgesamt haben wir aber heute leider viel Potenzial nicht abrufen können“, sagte Bundestrainer Sven Lindemann. Felicitas Wiedermann und Yani Zhong schossen die Tore für die deutsche Mannschaft, für die es am Montag (18 Uhr) gegen Belgien weitergeht.

 

Spanien hatte erkennbar sich schon früh darauf festgelegt, den Gegner das Spiel machen zu lassen und aus einer massierten Deckung heraus auf Konter zu lauern. Die deutschen Mädchen hatten entsprechend optische Vorteile und viel Ballbesitz, doch so richtig Kapital schlagen konnte man daraus nicht. Auf dem nicht gerade ideal zu bespielenden „Pitch 2“ des HC Oranje-Rood unterliefen den deutschen Spielerinnen viele technische Fehler, die auf den Platz, aber auch auf eine gewisse Nervosität zurückzuführen waren. Dadurch kam es immer wieder zu Unterbrechungen im Spielfluss und –tempo, was natürlich nicht dazu beitrug, die gut aufgestellte spanische Verteidigung vor echte Probleme zu stellen.
Wenn man doch einmal durchkam, ergaben sich zumindest Strafecken, doch alle sieben Versuche waren am heutigen Tag zu ungefährlich ausgeführt, um für einen Torerfolg zu sorgen.
Auf der anderen Seite musste man vor den gefährlichen spanischen Kontern auf der Hut sein. In der 4. Minute gab es eine erste Kostprobe. Und nach zehn Minuten war es soweit – Ball verstoppt im Mittelfeld, Konter, 0:1. Ähnliche Ausgangssituation nach 24 Minuten. Wieder geriet die deutsche Mannschaft in der Vorwärtsbewegung in einen gegnerischen Konter, aus dem dann die erste von zwei spanischen Strafecken resultierte. Die Hereingabe des Balles misslang den Spanierinnen zwar gründlich, doch der Ball war trotzdem noch heiß. Die neue Situation schien die Abwehr mehr zu verwirren als die Angreiferinnen. Eine Spanierin schnappte sich den Ball, umkurvte die erste und zweite deutsche Welle, danach auch noch Torhüterin Maja Sielaff und schob zum 0:2-Halbzeitstand ein.
Sven Lindemann forderte seine Schützlinge in der Pause auf, ihr Kämpferherz auszupacken und nicht mehr ausschließlich auf spielerische Lösungen zu setzen. Das wurde dann auch sofort beherzigt. Mit Wut im Bauch und noch mehr Entschlossenheit ging das Team in die zweite Hälfte. Und wurde sofort belohnt, als Felicitas Wiedermann einfach mal abzog und Sophie Prumbaum die gegnerische Torhüterin durch die Andeutung eines Stechers so irritierte, dass Wiedermanns Ball schließlich die Linie überquerte – 1:2, und das auch noch in Unterzahl, nachdem es zuvor Grün gegen Deutschland gegeben hatte.
Deutschland drückte auf den Ausgleich, aber geriet dann nach 43 Minuten wieder in einen der gefährlichen Konter. Am Ende stand Maja Sielaff alleine der spanischen Stürmerin gegenüber. Die Torhüterin traf bei ihrer Abwehraktion zwar den Ball, aber auch die Angreiferin – Siebenmeter. Den setzte Spanien dann neben den deutschen Kasten. „Bei einem 1:3 wäre es kritisch geworden“, wusste Teammanagerin Michaela Scheibe um die Bedeutung des Fehlschusses.
Nach 49 Minuten musste Prumbaum mit Gelb das Feld verlassen. Doch dass Deutschland sich in Unterzahl nicht unwohl fühlt und nur ans Zurückziehen denkt, wurde einmal mehr offensichtlich. Über rechts spielte sich Sara Strauß geschickt durch die spanischen Reihen. Ihren Flankenball nahm im Schusskreis Yani Zhong auf und traf mit einem statten Vorhandschuss zum 2:2 (51.). In den restlichen Minuten war ein deutsches 3:2 ebenso möglich wie bei einem letzten spanischen Konter auch das 2:3, doch es blieb bei der insgesamt leistungsgerechten Punkteteilung.

 

Tore:
1:0 Spanien (19.)
2:0 Spanien (E, 24.)
----------------------------
2:1 Felicitas Wiedermann (32.)
2:2 Yani Zhong (51.)

E: 2 (1) / 7 (0)
Grün: 1/ 2
Gelb: Prumbaum (D)

 
Saison 2019
« Aktuelles
» Unser Team

Spieltermine Deutschland
Sonntag, 14.07.2019 - 10:20
    » ESP - GER   2:2 (2:0)
Montag, 15.07.2019 - 18:00
    » GER - BEL   3:2 (1:1)
Mittwoch, 17.07.2019 - 13:40
    » GER - IRL   2:1 (1:1)
Freitag, 19.07.2019 - 12:00
    » GER - ENG   3:1 (0:1)
Samstag, 20.07.2019 - 14:00
    » NED - GER   0:1 (0:0)

» Gesamter Spielplan
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de