Freitag, 12. Juli - Sonntag, 21. Juli in Eindhoven

Sommerturnier


Montag, 15. Juli 2019 - 18:00

Deutschland - Belgien   3 : 2   (1:1)


Ein Sieg des Willens

Deutsche U18-Mädchen sind nach 3:2 über Belgien weiterhin unbesiegt

15.07.2019 – Einen Sieg des Willens erkämpften sich die deutschen U18-Mädchen am Montag. Belgien wurde mit 3:2 niedergerungen. Damit ist das Team von Bundestrainer Sven Lindemann nach dem vorausgegangenen 2:2 gegen Spanien beim Sechs-Nationen-Sommerturnier in Eindhoven nach wie vor unbesiegt. „Jetzt sind wir richtig im Turnier angekommen“, stufte Lindemann den ersten Drei nach dem ziemlich holprigen Auftakt gegen Spanien ein. Weiter geht es am Mittwoch (13.40) gegen Irland.

 

Die Entschlossenheit (gepaart mit ein bisschen Wut über die verpatzte erste Halbzeit gegen Spanien) war den deutschen Mädchen vom Anpfiff an anzumerken. Mit viel Power ging es los. Und nach 80 Sekunden war die erste Ecke und dann die Führung da. Lilly Stoffelsmas Schuss wurde im Nachfassen von Linnea Weidemann über die Linie gedrückt – 1:0. Deutschland blieb am Drücker, wollte das zweite Tor, geriet dann aber nach elf Minuten in einen belgischen Konter, der in eine Ecke mündete, die unhaltbar für Chiara Vischer im deutschen Kasten einschlug.
Trotz eines klaren deutschen Chancenplus ging es mit 1:1 in die Halbzeit. Dort war man im deutschen Staff der Meinung, dass bis auf das Ergebnis sonst sehr viel stimmte und man taktisch nicht viel korrigieren müsse. Das wurde bald bestärkt, als Sara Strauß schnell die Führung zurückholte. Bemerkenswert, dass dieses 2:1 (33.) genauso wie beide deutschen Treffer gegen Spanien in Unterzahl erzielt wurde, nachdem Sophia Schwabe kurz vor der Halbzeit eine übertrieben harte gelbe Karte kassiert hatte und sogar zehn Minuten draußen bleiben musste.
Ganz ohne negative Folgen blieb das lange Agieren in Unterzahl allerdings auch nicht. Belgien konnte schon bald seine Spielerinnen-Mehrzahl zum 2:2 nutzen (35.). Mit dem Gleichstand ging es ins letzte Viertel. Der größere Ehrgeiz, als Sieger vom Platz gehen zu wollen, war dabei eindeutig den deutschen Mädchen zuzuordnen. Sie machten Druck. Aus solch einer Powerplay-Situation entstand dann auch die Lange Ecke, bei der dann Sara Strauß goldrichtig im Kreis postiert war und zum 3:2 (55.) eindrücken konnte. Die Führung wurde dann souverän ins Ziel gebracht.
Am Dienstag ist spielfrei. Neben Training am Vormittag wird den Spielerinnen ein halber freier Tag zur freien Verfügung eingeräumt.

 

Tore:
1:0 Linnea Weidemann (E, 2.)
1:1 Belgien (11.)
------------------------------------
2:1 Sara Strauß (33.)
2:2 Belgien (35.)
3:2 Sara Strauß (55.)

E: 4 (1) / 4 (1)
Gelb: Schwabe (D)
 

 
Saison 2019
« Aktuelles
» Unser Team

Spieltermine Deutschland
Sonntag, 14.07.2019 - 10:20
    » ESP - GER   2:2 (2:0)
Montag, 15.07.2019 - 18:00
    » GER - BEL   3:2 (1:1)
Mittwoch, 17.07.2019 - 13:40
    » GER - IRL   2:1 (1:1)
Freitag, 19.07.2019 - 12:00
    » GER - ENG   3:1 (0:1)
Samstag, 20.07.2019 - 14:00
    » NED - GER   0:1 (0:0)

» Gesamter Spielplan
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de