Freitag, 19. April - Montag, 22. April in Brüssel

Länderspiele mit Belgien


Samstag, 20. April 2019 - 14:00

Belgien - Deutschland   2 : 2   (2:1)


Von Viertel zu Viertel gesteigert

Deutsche U16-Jungen mit zwölf Debütanten trotzen Gastgeber Belgien ein 2:2 ab

20.04.2019 - In ihrem ersten Länderspiel des Jahres, das zugleich für zwölf deutsche Spieler sowie U16-Trainer Rein van Eijk ihr allererster Auftritt in der Nationalmannschaft war, rangen die deutschen U16-Jungen am Samstag in Brüssel Gastgeber Belgien ein 2:2-Unentschieden ab. Michel Struthoff und David Jehn per Strafecke glichen jeweils belgische Führungen aus. „Das Ergebnis war insgesamt leistungsgerecht“, sagte Jugend-Chefbundestrainer Valentin Altenburg.

 

Es ging ganz ungünstig für die DHB-Auswahl los. Gleich in der ersten Spielminute fanden die Belgier die Lücke in der noch nicht sortierten deutschen Abwehr und trafen zum 1:0. Doch weiteren Flurschaden konnte das deutsche Team in der Folge erst einmal verhindern und sich in die Partie reinarbeiten. Und nach zwölf Minuten glückte sogar der Ausgleich. Nach einer Flanke mit der argentinischen Rückhand blockte Michel Struthoff am langen Pfosten den Ball über die Linie. Mitte des zweiten Viertels holten sich die Belgier aber wieder die Führung zurück – 2:1. Damit ging es auch in die Pause. Die Führung der Belgier war bis dahin nicht unverdient.
In der zweiten Hälfte merkte man den deutschen Spielern immer mehr an, dass sie die Aufregung ihres Länderspieldebüts abstreifen konnten und Sicherheit in ihren Aktionen gewannen. Torhüter Bendix Denkmann, der sein Team bis dahin mit sehr guten Paraden im Spiel gehalten hatte, bekam lange nicht mehr so viel zu tun. Und vorne konnte Deutschland nun auch vermehrt für Gefahr sorgen. Dies wurde zum Abschluss des dritten Viertels mit dem 2:2 belohnt, als David Jehn eine Strafecke sehenswert oben rechts im belgischen Kasten versenkte.
Beim 2:2 blieb es dann bis zum Schlusspfiff, wobei alle Akteure zum Ende hin unter der fast schon hochsommerlichen Hitze litten. „Wir haben uns hier von Viertel zu Viertel gesteigert und hatten dann auch ziemliche Vorteile in der zweiten Halbzeit. Das macht Lust auf mehr“, so Valentin Altenburg, der auch begeistert von der „traumhaften Bedingungen vor Ort“ war.
Das zweite Spiel findet am Sonntag um 11 Uhr statt.

 

Tore:
1:0 Belgien (1.)
1:1 Michel Struthoff (12.)
2:1 Belgien (20.)
---------------------------
2:2 David Jehn (E, 45.)

E: 5 (0) / 4 (1)

 
Saison 2019
« Aktuelles
» Unser Team

Spieltermine Deutschland
Samstag, 20.04.2019 - 14:00
    » BEL - GER   2:2 (2:1)
Sonntag, 21.04.2019 - 11:00
    » BEL - GER   4:7 (3:0)
Montag, 22.04.2019 - 10:30
    » BEL - GER   3:4 (3:2)

» Gesamter Spielplan
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de